Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    GIGA-Friend Avatar von GrimReaperOoF
    [anwesend]

    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    4

    Nintendo verschwendet Potential - Pokemon MMORPG - was würdet Ihr davon halten?

    Hallo liebes Giga Team, liebe Community,

    ich bin großer Nintendo Fan, bin wie viele von euch damit aufgewachsen und sehr traurig über ihre Entwicklung. Nun denke ich mir schon seit langer Zeit, wieso kommt Nintendo nach ihren Recycling Aktionen (Mario XX Pokemon XX usw.) nicht mal auf die Idee ein Spiel wie Pokemon, welches nunmal eine riesige Fangemeinde hat (auch erwachsene ) zu revolutionieren.

    Ich spreche von der Sache, die sich sicher viele seit langem wünschen ... Ein Pokemon MMORPG

    Pokemon als Online MMORPG, wo man durch die riesige Welt reisen kann, viele leute Trifft (Spieler und Serienhelden), Pokemon in echtzeit begegnet und diese sammeln kann. Ein unglaubliches Potenzial und doch erkennt es Nintendo anscheinend nicht - würden sie sowas für die WII U rausbringen (exclusive), glaube ich, würden sie allein deshalb einen ordentlichen Einnahmeboost verzeichnen. Es gäbe so viel zu erzählen, was man fantastisches umsetzen könnte, aber ich denke Ihr wisst alle was für ein Potential das Spiel haben könnte, würde sich jemand ernsthaft an sowas ranwagen.

    Was würdet Ihr davon halten?
    Würdet Ihr es kaufen? Dafür vielleicht sogar monatlich bezahlen? (ich würde es - wenn es Support und Weiterentwicklung bekäme, wie es die Riesen wie WoW haben)
    Wie würdet ihr euch ein Pokemon MMORPG auf der WII U vorstellen?

    Vielleicht könnte das Gigateam mal bei gelegenheit (GamesCom oder ähnliches) einen Nintendovertreter diesbezüglich befragen?

    Würd mich über eine Stellungnahme von euch freuen

    Nur bitte keine hate-posts oder ähnliches.

  2. #2
    RL < Forum Avatar von PerfectGreen
    [more man than a horse]

    Registriert seit
    04.09.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    7.814

    Re: Nintendo verschwendet Potential - Pokemon MMORPG - was würdet Ihr davon halten?

    Zitat Zitat von GrimReaperOoF Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Giga Team, liebe Community,

    ich bin großer Nintendo Fan, bin wie viele von euch damit aufgewachsen und sehr traurig über ihre Entwicklung. Nun denke ich mir schon seit langer Zeit, wieso kommt Nintendo nach ihren Recycling Aktionen (Mario XX Pokemon XX usw.) nicht mal auf die Idee ein Spiel wie Pokemon, welches nunmal eine riesige Fangemeinde hat (auch erwachsene ) zu revolutionieren.

    Ich spreche von der Sache, die sich sicher viele seit langem wünschen ... Ein Pokemon MMORPG

    Pokemon als Online MMORPG, wo man durch die riesige Welt reisen kann, viele leute Trifft (Spieler und Serienhelden), Pokemon in echtzeit begegnet und diese sammeln kann. Ein unglaubliches Potenzial und doch erkennt es Nintendo anscheinend nicht - würden sie sowas für die WII U rausbringen (exclusive), glaube ich, würden sie allein deshalb einen ordentlichen Einnahmeboost verzeichnen. Es gäbe so viel zu erzählen, was man fantastisches umsetzen könnte, aber ich denke Ihr wisst alle was für ein Potential das Spiel haben könnte, würde sich jemand ernsthaft an sowas ranwagen.

    Was würdet Ihr davon halten?
    Würdet Ihr es kaufen? Dafür vielleicht sogar monatlich bezahlen? (ich würde es - wenn es Support und Weiterentwicklung bekäme, wie es die Riesen wie WoW haben)
    Wie würdet ihr euch ein Pokemon MMORPG auf der WII U vorstellen?

    Vielleicht könnte das Gigateam mal bei gelegenheit (GamesCom oder ähnliches) einen Nintendovertreter diesbezüglich befragen?

    Würd mich über eine Stellungnahme von euch freuen

    Nur bitte keine hate-posts oder ähnliches.
    Wie würdest du dir es denn vorstellen? Rundenbasiertes Gameplay in einem Online Spiel? 3D-Action? Oder doch eher sowas wie Maple Story?

    Zu aller erst würde ich stark davon ausgehen, dass das Spiel für 3DS kommen würde. Nintendo war stets sehr beharrlich damit, Pokemon als Handheld-Marke zu lassen, und in meinen Augen gehört es da auch hin.
    Darüber hinaus bin ich mir nicht sicher, ob ein MMO sein muss oder gar funktionieren würde. Denk mal an andere MMO-isierungen von vorherigen Offline-Reihen, mir fallen da spontan The Old Republic ein, was ein massiver Flop war, und The Elder Scrolls Online, was schon im Vorfeld von Fans der Reihe gehasst wird.

    Pokemon war bisher immer ein... wie soll ich sagen... lineares Openworld-JRPG. Dieses Schema müsste man komplett umändern, um ein MMO daraus zu machen. Sogar Kanto und Jotho zusammen, wie in Gen 2, wäre zu klein und zu schlauchig für ein MMO, es sei denn, man will nur mit ~vier Leuten gleichzeitig spielen. Dann frage ich mich wieder, wie das Gameplay aussehen würde. Begegnet man einem wilden Pokemon, ist man dann pausiert für alle anderen bis der Kampf beendet ist? Wie würde es dann davon profitieren ein MMO zu sein? Könnte man dann nicht gleich den Single-Player weiter spielen?

    Ich könnte ein bisschen so weiter schreiben, aber alles in allem ist mein Punkt: ein Pokemon MMO ist sicherlich ein Traum vieler Fans, aber ich persönlich glaube, solche Fans denken da zu kurz; ich habe meine Zweifel, ob PokemOnline aufginge, ohne dass das Konzept massiv verändert würde.
    [SIGPIC][SIGPIC]

  3. #3
    GIGA-Friend Avatar von GrimReaperOoF
    [anwesend]

    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    4

    Re: Nintendo verschwendet Potential - Pokemon MMORPG - was würdet Ihr davon halten?

    Erstmal zu Starwars - gefloppt weil die Dev's mist gebaut haben - lieblos, kommerziell, ohne seele, leer
    Gegenfrage: Wieso sind so manche Communitygames erfolgreicher als die riesen AAA-Titel? Weil da mehr Leidenschaft drin steckt und auch der "Spieler" was dazu beigetragen hat.
    Die ganzen Unternehmen sind viel zu fixiert auf Zeitpläne, Statistiken, Konkurrenzangst usw.
    Bei Star Wars wurde man gehyped mit so sachen wie "teuerste Spieleproduktion" ... Ende vom lied - Rechte an "Star Wars" sehr teuer gewesen - synchro teuer gewesen - eigentliche Spiel vernachlässigt = Flop.

    Ich persönlich finde die drölfmillionen Versionen von den Pokemon Editionen langsam nervig - es wirkt, als würde Nintendo bei Apple abschauen, man nehme das selbe Gerät packe 2-3 neuerungen rein und verkauft es als was ganz neues (alle Jahre wieder). Deswegen finde ich wird es Zeit für eine massive neuerung.

    Das Pokemon MMORPG könnte wie folgt ausschauen (nur ein paar spontane Ideen. Würde man sich ernsthaft damit beschäftigen könnte noch viel besseres entstehen):

    - 3rd Person Games wie üblich
    - Am Anfang (nach ein bischen Story) sucht man sich ein Pokemon aus wie gehabt
    - Die Pokemon sind von grund auf neutral, bis auf Ausnahmen (böse, aggressive Pokemon). Kommt man nem angriffslustigen Pokemon zu nahe oder provoziert ihn zum Kampf beginnt geht man in Combat,
    - möchte man im Kampf tauschen drückt man ne Taste und scrollt sich zum gewünschten Pokemon (6 stück tragbar)
    - der Spieler bleibt stehen und feuert sein Pokemon an (folgt mit gewissem abstand sollte man sich im Kampf weiter fortbewegen), man übernimmt die Kontrolle des Pokemons und muss dann in einem dynamischen Fight gegen das gegnerische Pokemon antreten - realtime Ausweichen, Hechtsprünge und Attacken (auch starke Komboattacken mit einem der restlichen 5 Pokemon - als finisher)
    - möchte man gegenstände benutzen gibts auch hier einen Hotkey/button (Pokeball - Trank oder so) | diese Aktionen werden dann vom Trainer selbst ausgeführt, der die dinge on the fly hinwirft ohne, dass man irgendwelche Kamaraschwenks ertragen muss
    - man levelt die Pokemon so, lernt neue Attacken und verbessert seine Werte
    - man muss sich um sein Pokemon kümmern, füttern, heilen, erziehen (kann es zu einem freundlichen treuen Freund erziehen oder zu einem erbarmungslosen gehorsamen Kämpfer)
    - man erkundet die Welt völlig frei, Aufgaben/Questgeber erscheinen zufällig grade da wo man ist, keine langweiligen ständigen Wiederholungen (NPC's stehen nicht nur rum sondern haben ihren eignen Tagesablauf)
    - PVP ist ein großer Punkt, man kann andere herausfordern und an Turnieren Teilnehmen (könnte ein großes Wettbewerbspotenzial haben)
    - die Trainer können Equip sammeln (ihren style individualisieren) und damit auch gewisse Werte verbessern
    - man hat auch ein instanziiertes Grundstück, wo man sich sein Häuschen bauen kann, einen Garten hat, wo sich ein NPC Freund oder Freundin um die restlichen Pokemon kümmert, die man gefangen hat || man kann alles sehr individuell ausbauen und andere Spieler einladen einen zu besuchen (Liste für leuten die freien Zugang haben oder einmalige [wiederholbare] Erlaubnis zum Zugang), es zu bewerten, einem etwas zu schenken oder kleine Minispiele zu zocken (duelle auch möglich)
    - Gilden und Gildengrundstücke
    - wenn man keiner Gilde angehören will kann man auch dem Team Rocket oder anderen NPC organisationen beitreten
    - Tastatur zum schreiben || vordefinierte Makros (man kann sie selbst schreiben)
    - spezielle Wii Mote bzw. Nunchuck mit zusätzlichen Tasten

    Die Welt von Pokemon ist größer als die meisten denken, es gibt ja nicht nur Kanto und Jotho, wenn man sich mit den Spielen beschäftigt hab weiß man, dass Nintendo sich von unserer RL-Welt inspirieren lässt ^^ habt Ihr den "Eifelturm" noch nicht gesehen?, jedenfalls müssen sie sich ja nicht an die größe und Form der Pokemon Editionen halten, man könnte es sehr groß und detailiert machen, eine schier unendliche Masse an Möglichkeiten.

    Würd gern Berater bei der Spieleentwicklung sein xD könnt die zubomben mit ideen

    So, das nur nen kleiner Eindruck, wie ich es mir stontan vorstellen könnt.

  4. #4
    seit 3 Wochen als verschollen gemeldet Avatar von The Wiseman
    [Super-Klopp-Bruder]

    Registriert seit
    29.04.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    5.111

    Re: Nintendo verschwendet Potential - Pokemon MMORPG - was würdet Ihr davon halten?

    Und schon wärs kein Pokemon-Spiel mehr...

    Nicht missverstehen, ich denke schon seit Jahren das das Kampfsystem etwas komplexer werden sollte, aber gleich einen God of War-Klon draus machen? Das kann man gerne in einem der unvermeidlichen Konsolen-Spin-Offs versuchen, aber das geht komplett am eigentlich Sinn von Pokemon vorbei.

    Außerdem, ist ein Pokemon-Spiel komplett in 3D nicht schon Neuerung genug?
    Geändert von The Wiseman (30.06.2013 um 19:00 Uhr)

  5. #5
    RL < Forum Avatar von PerfectGreen
    [more man than a horse]

    Registriert seit
    04.09.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    7.814

    Re: Nintendo verschwendet Potential - Pokemon MMORPG - was würdet Ihr davon halten?

    Zitat Zitat von GrimReaperOoF Beitrag anzeigen
    Erstmal zu Starwars - gefloppt weil die Dev's mist gebaut haben - lieblos, kommerziell, ohne seele, leer
    Gegenfrage: Wieso sind so manche Communitygames erfolgreicher als die riesen AAA-Titel? Weil da mehr Leidenschaft drin steckt und auch der "Spieler" was dazu beigetragen hat.
    Die ganzen Unternehmen sind viel zu fixiert auf Zeitpläne, Statistiken, Konkurrenzangst usw.
    Bei Star Wars wurde man gehyped mit so sachen wie "teuerste Spieleproduktion" ... Ende vom lied - Rechte an "Star Wars" sehr teuer gewesen - synchro teuer gewesen - eigentliche Spiel vernachlässigt = Flop.

    Ich persönlich finde die drölfmillionen Versionen von den Pokemon Editionen langsam nervig - es wirkt, als würde Nintendo bei Apple abschauen, man nehme das selbe Gerät packe 2-3 neuerungen rein und verkauft es als was ganz neues (alle Jahre wieder). Deswegen finde ich wird es Zeit für eine massive neuerung.

    Das Pokemon MMORPG könnte wie folgt ausschauen (nur ein paar spontane Ideen. Würde man sich ernsthaft damit beschäftigen könnte noch viel besseres entstehen):

    - 3rd Person Games wie üblich
    - Am Anfang (nach ein bischen Story) sucht man sich ein Pokemon aus wie gehabt
    - Die Pokemon sind von grund auf neutral, bis auf Ausnahmen (böse, aggressive Pokemon). Kommt man nem angriffslustigen Pokemon zu nahe oder provoziert ihn zum Kampf beginnt geht man in Combat,
    - möchte man im Kampf tauschen drückt man ne Taste und scrollt sich zum gewünschten Pokemon (6 stück tragbar)
    - der Spieler bleibt stehen und feuert sein Pokemon an (folgt mit gewissem abstand sollte man sich im Kampf weiter fortbewegen), man übernimmt die Kontrolle des Pokemons und muss dann in einem dynamischen Fight gegen das gegnerische Pokemon antreten - realtime Ausweichen, Hechtsprünge und Attacken (auch starke Komboattacken mit einem der restlichen 5 Pokemon - als finisher)
    - möchte man gegenstände benutzen gibts auch hier einen Hotkey/button (Pokeball - Trank oder so) | diese Aktionen werden dann vom Trainer selbst ausgeführt, der die dinge on the fly hinwirft ohne, dass man irgendwelche Kamaraschwenks ertragen muss
    - man levelt die Pokemon so, lernt neue Attacken und verbessert seine Werte
    - man muss sich um sein Pokemon kümmern, füttern, heilen, erziehen (kann es zu einem freundlichen treuen Freund erziehen oder zu einem erbarmungslosen gehorsamen Kämpfer)
    - man erkundet die Welt völlig frei, Aufgaben/Questgeber erscheinen zufällig grade da wo man ist, keine langweiligen ständigen Wiederholungen (NPC's stehen nicht nur rum sondern haben ihren eignen Tagesablauf)
    - PVP ist ein großer Punkt, man kann andere herausfordern und an Turnieren Teilnehmen (könnte ein großes Wettbewerbspotenzial haben)
    - die Trainer können Equip sammeln (ihren style individualisieren) und damit auch gewisse Werte verbessern
    - man hat auch ein instanziiertes Grundstück, wo man sich sein Häuschen bauen kann, einen Garten hat, wo sich ein NPC Freund oder Freundin um die restlichen Pokemon kümmert, die man gefangen hat || man kann alles sehr individuell ausbauen und andere Spieler einladen einen zu besuchen (Liste für leuten die freien Zugang haben oder einmalige [wiederholbare] Erlaubnis zum Zugang), es zu bewerten, einem etwas zu schenken oder kleine Minispiele zu zocken (duelle auch möglich)
    - Gilden und Gildengrundstücke
    - wenn man keiner Gilde angehören will kann man auch dem Team Rocket oder anderen NPC organisationen beitreten
    - Tastatur zum schreiben || vordefinierte Makros (man kann sie selbst schreiben)
    - spezielle Wii Mote bzw. Nunchuck mit zusätzlichen Tasten

    Die Welt von Pokemon ist größer als die meisten denken, es gibt ja nicht nur Kanto und Jotho, wenn man sich mit den Spielen beschäftigt hab weiß man, dass Nintendo sich von unserer RL-Welt inspirieren lässt ^^ habt Ihr den "Eifelturm" noch nicht gesehen?, jedenfalls müssen sie sich ja nicht an die größe und Form der Pokemon Editionen halten, man könnte es sehr groß und detailiert machen, eine schier unendliche Masse an Möglichkeiten.

    Würd gern Berater bei der Spieleentwicklung sein xD könnt die zubomben mit ideen

    So, das nur nen kleiner Eindruck, wie ich es mir stontan vorstellen könnt.
    Also, um es kurz zusammen zu fassen, sie sollten das Spiel nur noch dem Namen nach ein Pokemon-Spiel sein lassen? Ich weiß nicht, ob du dich da auskennst, aber das Meta-Game von Pokemon hat schon einen gewissen Tiefgang. Würde Nintendo das jetzt durch etwas komplett anderes ersetzen - wie etwa eine Art 3D-Smash Bros - wären die meisten Fans mehr als enttäuscht. Mal ein Ableger der Reihe, das Elemente aus Pokemon Rumble, Mystery Dungeon und Smash Bros verknüpft? Gerne. Aber warum sollte das dann wiederum ein MMO sein?

    Ich habe übrigens nicht wirklich etwas gegen die jährlichen Releases. Ich kaufe mir ja nicht jedes Spiel, aber jedes Mal, wenn ich mir eine kaufe, strotzt es nur so vor Liebe und diesem typischen Nintendo'schen Charakter in jeder Ecke. Also komplett absägen sollte man das demnach auch auf keinen Fall.
    [SIGPIC][SIGPIC]

  6. #6
    wurde beim Posten geblitzt Avatar von LoniLin
    [through the insanity]

    Registriert seit
    22.07.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    2.315

    Re: Nintendo verschwendet Potential - Pokemon MMORPG - was würdet Ihr davon halten?

    Ich denke nicht das Nintendo dort eine grossartige Moeglichkeit verpasst Pokemon als MMO umzusetzen.

    MMOs haben mittlerweile ein grosses Problem: Sie sind verdammt kurzlebig und der Spieler verliert (erschreckenderweise) immer schneller Lust und Spass an ihnen.

    Gleichzeitig sind die Finanzierungsmodelle fuer MMOs nicht gerade dazu beitragend das der Spassfaktor gesteigert wird: P2P findet nicht genug Anklang, P2Win will niemand und F2P finanziert nicht wirklich ohne einen ordentlichen CashShop der wieder zu P2Win fuehrt.

    Ausserdem laesst sich die Pokemon Geschichte nicht wirklich gut darstellen mit einer offenen, frei begehbaren Welt.

    Es geht um eine besondere Person die "Gotta catch 'm all". Da ist kein Teamwork von noeten, du brauchst keinen Healer. Der Motivator fuer Massively Multiplayer ist nicht gegeben. Warum sollte man also gemeinsam spielen?

    Die Gym Leader muessen eine Herausforderung sein, gleichzeitig aber auch nicht zu stark, besonders fuer Anfaenger. Wenn es geht sollten nicht alle die gleichen Pokemon haben und bitte auch sich flexible in der Welt bewegen koennen ohne von Uber Monstern instant getoetet zu werden.

    Jeder der schon mal auf einem PK Server gezockt hat weiss auch wie frustrierend es sein kann instant killed zu werden von Red der dich auf Level 5 mit seinen Level 100 Pokemon fertig macht. Hast du genug Arschloecher im Spiel macht auch PVP kein Spass.

    Fazit ist also das Pokemon sich eigtl. gar nicht als MMO eignet (...was auch bereits diverse Fanprojekte bewiesen haben) und Nintendo mit annually releases mehr Geld macht.

    Wobei ich dir in einem Punkt zu stimme: Pokemon braucht dringend ein freieres Kampfsystem, klar ist 3D schon ein gewaltiger Schritt, aber ich wuerde gerne mein Evoli auch sagen von wo aus es angreifen soll, ob aus dem Sprung, von hinten oder doch von vorn. Eben so wie Ash das auch kmmer gemacht hat.



    Das Pokemon auch ausserhalb der Handhelds als "geschichtreiches" Spiel teilweise sogar besser funktioniert hat es schon vor Ewigkeiten mit Pokemon Stadium 2 (oder wars XD?) bewiesen. Ein Umstieg waere eigentlich schon ueberfaellig.

    Der DS hat einfach einen zu kleinen Bildschirm, gerade bei Pokemons momentaner Philosophy "Mehr, groesser, besser" sprengt es einfach mittlerweile den Rahmen.

    Es tummeln sich immer mehr Pokemon (Horde anyone?) auf einer stetig gleichbleibend kleinen Flaeche. Ich seh vor lauter Pokemon doch gar nicht mehr die Anzeigen...
    Geändert von LoniLin (31.08.2013 um 11:02 Uhr)

    This time it wasn't me who fucked up but life.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •