Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Greenhorn Avatar von hamsterfan83
    Registriert seit
    05.04.2017
    Beiträge
    7

    Warum ist Minecraft eigentlich so extrem beliebt?

    Ich verstehe es nicht. Minecraft ist das beliebteste und meist verkaufte Spiel der Welt. What the fu#*? Ich mein, grafisch hat das spiel schonmal garnichts zu bieten. Das Game besteht aus verpixelten Blöcken. Keine Dialoge, keine Story. Es geht einfach nur darum, eine Welt aus blöcken zu bauen. Da steckt man dann Stunden, wenn nicht, dann sogar Tage oder Wochen, um Häuser zu bauen, einen garten anzulegen oder eine ganze Stadt zu errichten. Und was dann?

    Ich kapiers echt nicht. Mein neffe ist total süchtig nach dem Spiel und macht den ganzen Tag nichts anderes, als dieses Spiel durch zu suchten. Und sogar im Schlaf verfolgt ihn das Spiel und er hat mir mal erzählt, dass er am liebsten in einer welt aus minecraft leben würde.

    Was zur Hölle wird hier gespielt? Es ist schon fast so, als ob dieses Spiel ne Gehirnwäsche bei den Kids auslöst.

    Was ist eure Meinung dazu? Ich für meinen Teil kann mir den Erfolg von Mincecraft nicht erklären und ich habe echt keine ahnung, warum diese Minceraft videos so extrem oft auf youtube angesehen werden.

  2. #2
    Made by GIGA Avatar von MRissler
    [auf FL280]

    Registriert seit
    23.07.1999
    Beiträge
    2.611

    Daumen hoch AW: Warum ist Minecraft eigentlich so extrem beliebt?

    Hoi Hamsterfan! ( :

    Also ich meine, es kommt darauf an, was man im Spiel machen mag.
    Ich und ein paar Kumpels bauen mit Vorliebe an Projekten, fördern und ernten Ressourcen, bauen Lebensmittel an und haben z.B. Gegner sogar ausgeschalten. Bei Bedarf wieder an, falls wir ma leinen besonderen Drop brauchen.
    Dann, wenn wir Bock haben, gehen wir mal auf Entdeckungstour. - Die Karte ist nämlich dynamisch generiert, und ist immer wieder anders. - Allerdings nur wenn man eine neue Karte beginnt. - Bereits entdeckte Gebiete bleiben freilich gleich.
    Theoretisch kann man stundenlang herumlaufen und entdeckt immerwieder neue Gebiete!
    Die Kartengröße wird eigentlich nur von der Größe des Arbeitsspeicher des Servers eingeschränkt.

    Wir sind aber wie gesagt vor allem am Bauen.
    Derzeit diverse Stadtprojekte, unter anderem Venedig, getreu dem Vorbild von Google Street View nachgebaut. - So viele Details wie möglich müssen umgesetzt werden. Stuck, Figuren, Atmosphaere und Farben inklusive. -Schaut schon ziemlich schmuck aus. : ))
    Danach vermutlich Florenz.
    Zwischendurch haben wir mal Bock auf moderne Architektur, dann gehen wir ¨rüber¨ in unsere Hochhaus-Stadt, wo auch die Straßen genau geplant werden müssen, damit genügend Platz für Bürgersteige, Straßen und die Vorbilder im echten Leben umgesetzt werden können. - Eine U-Bahnlinie gibt es genauso, wie einen Resident-Evil-artiger Hive mit Laboren und unterirdischen Gewächs- und Experimentierräumen.

    In unserem Venedig gibt es viele Händler. Durch die Ressourcen, die wir anbauen, können wir bei diesen Händlern Ressourcen einkaufen, die sonst ggf. eher schwer und mühselig zu beschaffen wären... etwa Quartz für Säulen und Stuck.

    Ein anderer Kollege hat gerade den Todesstern in Arbeit, nachdem er die Enterprise A abgeschlossen hatte... nach genauen Bauplänen... begehbar und mit Schaltern und Hebeln. alles ist beleuchtbar und an - und abschaltbar, etcetc...

    Der Detailgrad hängt von der Akrebie und Architektur-Fähigkeit der Erbauer ab. Wer sich viel Mühe gibt, wird den Lohn seiner Arbeit auch ernten. Oft genug können SEHR respektable Gebäude und Strukturen entstehen.

    Wer aber nur kämpfen und PVP spielen will, der ist bei uns falsch. - Da gibts aber auch genügend Server, die genau DAS als Ziel haben. - Wers mag.. : )

    Im Grunde ist für jeden was dabei.
    Minecraft ist quasi LEGO mit Multiplayer. - Wer LEGO mag, wird hochwahrscheinlich auch Minecraft mögen. : ) - Die Grafik ist im Grunde nicht so wichtig, aber auch dafür gibt es UMFANGREICHSTE Modding-Möglichkeiten, daß es RICHTIG PHAT aussehen kann. - Aber wer will... der soll.. wers nicht braucht, der muß ja nicht. *g*

  3. #3
    Greenhorn
    [anwesend]

    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    39

    AW: Warum ist Minecraft eigentlich so extrem beliebt?

    Also ich selber spiele kein Minecraft aber ich schau super gerne bei Let's Plays von Minecraft zu (Gronkh )

    Ich kann schon verstehen warum es so beliebt ist, man hat einfach so viele Möglichkeiten und kann seiner architektonischen Fantasie freien lauf lassen.

    Gruß

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •