Seite 9 von 1996 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 19 59 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 29932
  1. #121
    24/7-Poster Avatar von El Pollo Diablo
    [Westfale]

    Registriert seit
    03.07.2008
    Alter
    35
    Beiträge
    1.325

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von SagServus Beitrag anzeigen
    Ein Gaming PC für 600€ ist auch heutzutage nach 2 Jahren veraltet, auch wenn man beim PC die Einstellungen runter drehen kann. Solche PCs kannst als Office-PCs weiter verwenden, aber als Gaming PCs sind die nicht mehr wirklich brauchbar.

    Wennst einen Gaming-PC haben willst der min. 4-6 Jahre durchhält, kannst mal min. einen 1000er hinlegen.

    Man schaue sich nur mal die Steam HW-Auswertung an. Zum Großteil nachwievor 4 Jahre alte HW im Einsatz. Wennst dir so einen PC damals zusammengestellt hättest, wärst mit 600€ nicht weit gekommen.

    Also in meiner Erinnerung war Unreal nicht gerade ein "kleines" Spiel.
    Na ja, also zwei Jahre sind jetzt aber auch verdammt knapp bemessen. Meine Kiste ist definitiv älter (und war beim Einkauf auch nicht mehr als guter Durchschnitt) und auch aktuelle Titel wie StarCraft 2 laufen da noch drauf. Nur eben mit reduzierten Details. Wobei sich natürlich die Frage stellt, ob du Shooter zockst oder nicht, da sich dann ja die Hardwareanforderungen ändern.

  2. #122
    RL < Forum Avatar von Andreas
    [#!@?$%]

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    7.777

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von El Pollo Diablo Beitrag anzeigen
    Na ja, also zwei Jahre sind jetzt aber auch verdammt knapp bemessen. Meine Kiste ist definitiv älter (und war beim Einkauf auch nicht mehr als guter Durchschnitt) und auch aktuelle Titel wie StarCraft 2 laufen da noch drauf. Nur eben mit reduzierten Details. Wobei sich natürlich die Frage stellt, ob du Shooter zockst oder nicht, da sich dann ja die Hardwareanforderungen ändern.
    Das Schöne ist, dass man damit dann ja den ach so gepriesenen Vorteil "bessere Grafik" freiwillig wieder aufgibt. Hehe.

    Bleibt nur noch der Steuerungsvorteil mit Maus und Tastatur.
    Und dies waren die Tatsachen.

  3. #123
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617
    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Das Schöne ist, dass man damit dann ja den ach so gepriesenen Vorteil "bessere Grafik" freiwillig wieder aufgibt. Hehe.

    Bleibt nur noch der Steuerungsvorteil mit Maus und Tastatur.
    Welchen ich nicht als sonderlichen Vorteil betrachte da zu 98% jeder auf "seinem " system spielt...sprich Konsole für sich geschlossen umd PC ebenso
    "Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste,und der Revolvermann folgte ihm!"

    Android vs iPhone

  4. #124
    hat sich hochgeschlafen Avatar von SagServus
    [Nun auch auf der PS4]

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    4.075

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von El Pollo Diablo Beitrag anzeigen
    Na ja, also zwei Jahre sind jetzt aber auch verdammt knapp bemessen. Meine Kiste ist definitiv älter (und war beim Einkauf auch nicht mehr als guter Durchschnitt) und auch aktuelle Titel wie StarCraft 2 laufen da noch drauf. Nur eben mit reduzierten Details. Wobei sich natürlich die Frage stellt, ob du Shooter zockst oder nicht, da sich dann ja die Hardwareanforderungen ändern.
    Starcraft 2 ist nicht wirklich eine Referenz da, obwohl sehr aktuell, schon beim Release auf alte Hardware gesetzt wurde. Die minimum Hardwareanforderungen sind teilweise auf 5-6 Jahre alte HW getrimmt. Ist eben typisch Blizzard. Gute Spiele, dafür aber keine Grafikhuren um eine möglichst große Bandbreite an Spielern anzusprechen.

    Aktuelle Shooter spiel ich mit meinem mittlerweile 4 Jahren alten PC nicht mehr. Liegt aber nicht an der HW sondern daran das ich mir erstens kein Steam oder andere Onlineplattformen antun will bzw. mit meinem eigenen Geld unterstützen will.

    Mittlerweile ists aber so das ich bei gewissen Spielen an die Grenzen komme. The Force Unleashed 2 hat in einigen Squenzen massiv geruckelt bei hohen Einstellungen. The Witcher ist auch noch so mit ach und krach mit sehr hohen Einstellungen gegangen.
    Starcraft 2 geht dafür mit Ultra-Einstellungen und 1920x1080 ruckelfrei. Auch wenn am Bildschirm alles nur mehr leuchtet weil 3 Spieler mir ihre 300 Einheiten in die Basis schicken. Sonst funktionieren 1-2 Jahre alte Spiele nachwievor mit max. Auflösung und max. Einstellungen.

    Der PC sollte aber zumindest noch bis zur nächsten Konsolengeneration halten.
    Geändert von SagServus (15.11.2011 um 15:12 Uhr)

  5. #125
    keth
    Gast
    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Aber der Ausdruck wird doch verstanden: das geht vollkommen an der Diskussion vorbei.
    "Plonk" heißt nicht "das geht an der Diskussion vorbei", sondern "Du bist ein Troll, willkommen in meinem Killfile" (hier dann wohl "auf meiner Ignore-Liste"). Wenn man "Plonk" schreibt, schreibt man danach nix anderes mehr zum entsprechenden Diskussionspartner.

    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Wir reden hier vom allgemeinen Computer-Spielen, Plattform-Wechseln inklusive.

    Oder willst Du behaupten, eine Konsole wäre kein Computer?
    Äh... der Diskussionsstrang dreht sich um Tastatursteuerung bei Games und warum sie für PC-Gaming-Einsteiger nicht komfortabel/intuitiv ist. Was für eine Rolle spielt es da, ob man vorher an Konsolen gezockt hat?

    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Ganz davon abgesehen, dass heute jeder schon einmal eine Tastatur in der Hand hatte, damit aufgewachsen ist und recht gut mit den Knöpfen umgehen kann, selbst wenn man das obige Szenario verfolgt.
    Es macht ja wohl einen Unterschied, ob man eine Tastatur verwendet, um ohne Zeitlimit einen Aufsatz zu schreiben (bei dem man mit Backspace und Entf jederzeit korrigieren kann), oder ob man von einer völlig unnatürlichen Grundhaltung wie WASD aus in einer Action-Situation zielsicher und fehlerfrei bestimmte Tasten erwischt.

  6. #126
    benötigt einen Suchtberater Avatar von ElPolloDelDiablo
    [böser Plüschtroll]

    Registriert seit
    03.09.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    30.235

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von SagServus Beitrag anzeigen
    Ein Gaming PC für 600€ ist auch heutzutage nach 2 Jahren veraltet, auch wenn man beim PC die Einstellungen runter drehen kann. Solche PCs kannst als Office-PCs weiter verwenden, aber als Gaming PCs sind die nicht mehr wirklich brauchbar.
    Nein. Habe einen in meiner Bude stehen, ein Q6600 mit einer HD4850 und 4GB RAM. Hat rund 600€ gekostet, und wenn die Graphikkarte nicht langsam die Fahne streichen würde, könnte man mit dem noch richtig ordentlich spielen.

    Zitat Zitat von SagServus Beitrag anzeigen
    Wennst einen Gaming-PC haben willst der min. 4-6 Jahre durchhält, kannst mal min. einen 1000er hinlegen.
    Auch nein. Verblüffender Weise ist es egal, wie viel man hinblättert, die Rechner sind gleich schnell veraltet und nicht mehr Spiele-tauglich (sofern sie es je waren).

    Zitat Zitat von SagServus Beitrag anzeigen
    Man schaue sich nur mal die Steam HW-Auswertung an. Zum Großteil nachwievor 4 Jahre alte HW im Einsatz. Wennst dir so einen PC damals zusammengestellt hättest, wärst mit 600€ nicht weit gekommen.
    Tüdelü, wie gesagt, genau so einen habe ich... ist jetzt mein Reserve-Rechner (warum ich nicht nur die Graphikkarte erneuert habe, liegt zum großen Teil an den Steuern).

    Zitat Zitat von SagServus Beitrag anzeigen
    Also in meiner Erinnerung war Unreal nicht gerade ein "kleines" Spiel.
    Das meinte ich auch nicht. Aber neben Unreal (und davor, weniger danach) gab es ziemlich viele kleinere Shooter, teilweise mit echt übertriebener Brutalität, die sehr, sehr düster waren.

    Zitat Zitat von keth Beitrag anzeigen
    "Plonk" heißt nicht "das geht an der Diskussion vorbei", sondern "Du bist ein Troll, willkommen in meinem Killfile" (hier dann wohl "auf meiner Ignore-Liste"). Wenn man "Plonk" schreibt, schreibt man danach nix anderes mehr zum entsprechenden Diskussionspartner.
    Das ist - unter anderem - das Geräusch, wenn der Troll oder dessen Posting in der Mülltonne landet. Herjee, "plonk" ist natürlich nicht sauber definiert.

    Zitat Zitat von keth Beitrag anzeigen
    Äh... der Diskussionsstrang dreht sich um Tastatursteuerung bei Games und warum sie für PC-Gaming-Einsteiger nicht komfortabel/intuitiv ist. Was für eine Rolle spielt es da, ob man vorher an Konsolen gezockt hat?
    *seufz*

    Du warst kein Spiele-Einsteiger. Du hast Dich an Kontrollen mit vier, sechs, acht Knöpfen gewöhnt gehabt. Die meisten Spiele auf dem PC sind mit derselben Anzahl an Knöpfen gut bis sehr gut spielbar; viele nutzen mehr als Erweiterung. Genau so wird der Spieler heran geführt. Daher können höchstens komplette Neueinsteiger - was Du nicht warst - mit der Steuerung überfordert sein.

    Zitat Zitat von keth Beitrag anzeigen
    Es macht ja wohl einen Unterschied, ob man eine Tastatur verwendet, um ohne Zeitlimit einen Aufsatz zu schreiben (bei dem man mit Backspace und Entf jederzeit korrigieren kann), oder ob man von einer völlig unnatürlichen Grundhaltung wie WASD aus in einer Action-Situation zielsicher und fehlerfrei bestimmte Tasten erwischt.
    Nö, weil das nie unbedingt nötig ist. Man lernt es, wie oben schon einer erwähnt hat, "on the fly". Und wenn man Aufsätze schreibt, lernt man immer schneller zu tippen, besser als beim Shooter die richtige Taste zu treffen, also sehr, sehr schlechtes Beispiel von Dir (aber lass gut sein, ich weiß was Du meinst).

  7. #127
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Irgendwie nervt die Tastatur Diskussion gerade genau so wie die smartphkne/ tablet diskussion

    Andere Frage um ein eigentliches Thema zu haben:

    Welche Action-Adventure Reihe findet ihr am besten?
    Is mehr ne verzweifelungsfrage um vom anderen Thema wegzukommen

  8. #128
    RL < Forum Avatar von Andreas
    [#!@?$%]

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    7.777

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    Welchen ich nicht als sonderlichen Vorteil betrachte da zu 98% jeder auf "seinem " system spielt...sprich Konsole für sich geschlossen umd PC ebenso
    Hm? Geht ja nur bedingt um Wettbewerbsnachteile (wobei ich immer noch gerne das neue CS plattformübergreifend und unabhängig vom Steuerungselement sehen würde. Einfach nur um die ganzen Controllerspieler, die der Meinung sind mit Controller besser zu sein als mit Maus, auf die Fresse fliegen zu sehen. Hihi.). Geht ja eher darum, mit was sich besser ballern lässt.

    Klar - bei Konsolen haben alle dasselbe Handicap, das ist dann kein Problem. Ich habe mich aber z.B. noch nie dabei erwischt, dass ich bei einem PC Shooter die Schuld auf die Steuerung geschoben habe. Bei Konsolen Shootern schon, wenn ich mal wieder knapp beim Snipen vorbeiziele, weil der Analogstick nicht annährend so genau ist wie Maus und Tastatur.






    Mal unabhängig davon kann ich das Argument "Tastaturen sind überladen und man verklickt sich" wirklich nicht nachvollziehen. Ich habe doch bei Shootern i.d.R. genausoviele Standardaktionen wie bei jedem Konsolenspiel auch, dann aber noch die Möglichkeit mir das Ganze mit zusätzlichen Tasten zu optimieren, wenn ich das denn will. Selbst Starcraft lässt sich ja fast nur mit Maus spielen. Reicht für den Singleplayer locker.

    Alleine das Mausrad ist schon eine so starke Erleichterung beim stufenlosen Zoomen oder Waffe wechseln. "R" als Reloadbutton hat man nach 10 minuten eh intus, ist aber angenehmerweise nicht mal an die Taste gebunden. Rechte Maustaste zum Zoomen ist unschlagbar, Strg oder C zum Bücken einfach intuitiv.

    Und wie gesagt - nach einer halben Stunde hat man die Basics intus und vor Allem sich die Tastatur so eingerichtet, wie man sie braucht. Also selbst ich, und ich bin kein besonders guter Zocker. Wer will kann sich sogar noch eine Maus mit drei bis fünf Tasten holen und hat dann noch weniger Probleme. Da hatte ich bei CoD: BO auf 360 eine deutlich längere Eingewöhnungsphase, weil da ja auch noch das Digipad benutzt wird und man gezwungen ist dauernd umzugreifen, sich also nur noch beschränkt bewegen zu können, während man dort etwas auswählt.
    Und dies waren die Tatsachen.

  9. #129
    RL < Forum Avatar von Andreas
    [#!@?$%]

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    7.777

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    Irgendwie nervt die Tastatur Diskussion gerade genau so wie die smartphkne/ tablet diskussion

    Andere Frage um ein eigentliches Thema zu haben:

    Welche Action-Adventure Reihe findet ihr am besten?
    Is mehr ne verzweifelungsfrage um vom anderen Thema wegzukommen
    Lasst uns lieber definieren, was alles "Action Adventures" sind.

    Ist Splinter Cell noch ein Actionspiel oder eher ein Action Adventure? Was ist mit Resident Evil 4? Oder wie sieht es aus mit Final Fantasy XIII, was durch sein Echtzeitkampfsystem ja fast schon mehr Richtung Action Adventure geht als Richtung Rollenspiel (Charakterentwicklung ist bei JRPGs ja schon traditionell gering oder gar nicht möglich)? Oder .hack? Metroid Prime ist ein Action Adventure aus der Ego Perspektive? Ist Amnesia dann auch eines?



    Muhahaha. Das wird lustig.
    Und dies waren die Tatsachen.

  10. #130
    Codeknacker
    [...]

    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    9.417

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    Welche Action-Adventure Reihe findet ihr am besten?
    Is mehr ne verzweifelungsfrage um vom anderen Thema wegzukommen
    ZELDA!!!

    Diskussion beendet.

  11. #131
    hat sich hochgeschlafen Avatar von SagServus
    [Nun auch auf der PS4]

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    4.075

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Auch nein. Verblüffender Weise ist es egal, wie viel man hinblättert, die Rechner sind gleich schnell veraltet und nicht mehr Spiele-tauglich (sofern sie es je waren).
    Das ist Holler hoch 3 weil die palette der Bauteile nunmal sehr weit variert. Besserer Prozessor der gleichen Baureihe und bessere Grafikkarte (und die variiert hier nochmal sehr von welchem Anbieter man sie kauft) machen hier schon einiges aus.

    So wie es bei deinem Rechner noch einiges ausgemacht hätte wenn du damals in eine HD4890 investiert hättest. Nur wärst dann nicht bei 600€ gewesen.

    Und das ist nunmal der Unterschied zwischen einem 600€ und einem 1000€ System. Dem 600€ System geht früher die Puste aus und man muss Details reduzieren. Und wenn man am 1000€ System anfängt bei manchen Spielen zu reduzieren, kannst beim 600€ System anfangen dich mit min. einer neuen Grafikkarte anzufreunden, wobei es dann meistens schon vernünftig ist gleich über ein neues System nachzudenken weil dann bald der Prozessor die Grafikkarte ausbremst etc. etc.

  12. #132
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617
    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Lasst uns lieber definieren, was alles "Action Adventures" sind.

    Ist Splinter Cell noch ein Actionspiel oder eher ein Action Adventure? Was ist mit Resident Evil 4? Oder wie sieht es aus mit Final Fantasy XIII, was durch sein Echtzeitkampfsystem ja fast schon mehr Richtung Action Adventure geht als Richtung Rollenspiel (Charakterentwicklung ist bei JRPGs ja schon traditionell gering oder gar nicht möglich)? Oder .hack? Metroid Prime ist ein Action Adventure aus der Ego Perspektive? Ist Amnesia dann auch eines?



    Muhahaha. Das wird lustig.
    Ja da hab ich wohl was losgetreten.....hmm....Splinter Cell würde ich eher als 3rd Person Shooter bezeichnen aber dann wäre RE 4 das ja auch und das ist ja ein Action Adventure / Survival Horro...wobei die grenzen ja verachwimmen. Das sit dasselbe wie bei der Diskussion ob God of War ein Hack'n' slay oder Action Adventure ist

  13. #133
    24/7-Poster Avatar von El Pollo Diablo
    [Westfale]

    Registriert seit
    03.07.2008
    Alter
    35
    Beiträge
    1.325

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von SagServus Beitrag anzeigen
    Starcraft 2 ist nicht wirklich eine Referenz da, obwohl sehr aktuell, schon beim Release auf alte Hardware gesetzt wurde. Die minimum Hardwareanforderungen sind teilweise auf 5-6 Jahre alte HW getrimmt. Ist eben typisch Blizzard. Gute Spiele, dafür aber keine Grafikhuren um eine möglichst große Bandbreite an Spielern anzusprechen.

    Aktuelle Shooter spiel ich mit meinem mittlerweile 4 Jahren alten PC nicht mehr. Liegt aber nicht an der HW sondern daran das ich mir erstens kein Steam oder andere Onlineplattformen antun will bzw. mit meinem eigenen Geld unterstützen will.

    Mittlerweile ists aber so das ich bei gewissen Spielen an die Grenzen komme. The Force Unleashed 2 hat in einigen Squenzen massiv geruckelt bei hohen Einstellungen. The Witcher ist auch noch so mit ach und krach mit sehr hohen Einstellungen gegangen.
    Starcraft 2 geht dafür mit Ultra-Einstellungen und 1920x1080 ruckelfrei. Auch wenn am Bildschirm alles nur mehr leuchtet weil 3 Spieler mir ihre 300 Einheiten in die Basis schicken. Sonst funktionieren 1-2 Jahre alte Spiele nachwievor mit max. Auflösung und max. Einstellungen.

    Der PC sollte aber zumindest noch bis zur nächsten Konsolengeneration halten.
    OK, StarCraft 2 war nicht das beste Beispiel, andererseits ist das ja gerade der Punkt, wenn mal alle Shooter rausnimmt,bleiben jetzt auch nicht mehr sooo viele Hardwarefresser übrig. Ansonsten spielst du aber auch noch mit einem über zwei Jahre alten PC.

    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    Welchen ich nicht als sonderlichen Vorteil betrachte da zu 98% jeder auf "seinem " system spielt...sprich Konsole für sich geschlossen umd PC ebenso
    Es geht ja nicht darum, ob man einen Vorteil hat. Mit Maus und Tastatur lassen sich viele Titel einfach besser spielen, weil schneller, präziser, intuitiver und flexibler einstellbar. Mir doch egal, wie die anderen zocken, ich will es selbst bequem haben.

  14. #134
    hat sich hochgeschlafen Avatar von SagServus
    [Nun auch auf der PS4]

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    4.075

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von El Pollo Diablo Beitrag anzeigen
    OK, StarCraft 2 war nicht das beste Beispiel, andererseits ist das ja gerade der Punkt, wenn mal alle Shooter rausnimmt,bleiben jetzt auch nicht mehr sooo viele Hardwarefresser übrig. Ansonsten spielst du aber auch noch mit einem über zwei Jahre alten PC.
    Natürlich. Wieso sollte ich nicht, habe ich ja nie geleugnet.

    Die meisten Games spiele ich auf der Konsole und für die Spiele die wir auf der Lan-Party im Freundeskreis immer so spielen, brauch ich noch keinen besseren. Vor allem weil wir uns das nicht antun jedes neue Battlefield und CoD sofort zu kaufen. Da spielen wir lieber die alten.

  15. #135
    Cheater Avatar von Nahkampfnase
    [Bro]

    Registriert seit
    12.05.2002
    Beiträge
    23.927

    Re: 360, Wii, PS3 - Meinungen und Ansichten - Der EINZIGE Vergleichsthread-STAMMTISCH

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Lasst uns lieber definieren, was alles "Action Adventures" sind.

    Ist Splinter Cell noch ein Actionspiel oder eher ein Action Adventure? Was ist mit Resident Evil 4? Oder wie sieht es aus mit Final Fantasy XIII, was durch sein Echtzeitkampfsystem ja fast schon mehr Richtung Action Adventure geht als Richtung Rollenspiel (Charakterentwicklung ist bei JRPGs ja schon traditionell gering oder gar nicht möglich)? Oder .hack? Metroid Prime ist ein Action Adventure aus der Ego Perspektive? Ist Amnesia dann auch eines?



    Muhahaha. Das wird lustig.
    Splinter Cell = Stealth-Action
    RE4 = Survival-Action
    Final Fantasy = Crap-RPG
    .hack = schnarch-RPG
    Metroid Prime = Metroidvergewaltigung
    Amnesia = Sympathomimetika

 

 
Seite 9 von 1996 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 19 59 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •