Seite 11 von 1995 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 61 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 29917
  1. #151
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617
    Zitat Zitat von GigaMasteer1 Beitrag anzeigen
    Konsolen sind einfach Konsolen .
    Wenn man sie als Computer bezeichnet, dann muss man erst diesen O-1 Schlucker definieren. :Ugly:
    Konsolen sind Konsolen genau...mach und das nicht madig. Ich will nicht auf nem PC zocken:ugky:
    "Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste,und der Revolvermann folgte ihm!"

    Android vs iPhone

  2. #152
    benötigt einen Suchtberater Avatar von ElPolloDelDiablo
    [böser Plüschtroll]

    Registriert seit
    03.09.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    30.228

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von GigaMasteer1 Beitrag anzeigen
    Konsolen sind einfach Konsolen .
    Wenn man sie als Computer bezeichnet, dann muss man erst diesen O-1 Schlucker definieren. :Ugly:
    Das ist eine Konsole!

  3. #153
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617
    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Was in nicht IT sprache was bedeutet?
    Sehe da nicht raus das eine Konsole ein Computer wäre. Zumalich eine Konsole nicht aufrüsten muss ist es für MICH kein Computer!
    "Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste,und der Revolvermann folgte ihm!"

    Android vs iPhone

  4. #154
    RL < Forum Avatar von Andreas
    [#!@?$%]

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    7.777

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von CybaWii Beitrag anzeigen
    ZELDA!!!

    Diskussion beendet.
    Niemals. Wenn man die beste Serie kühren will, dann sollte das schon eine Serie ohne schwache Titel sein. Und Zelda hat mit den DS Titeln, WW und TP gleich mehrere schwache Titel. Und dann noch die Panasonicdinger. Hehe.
    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    Ja da hab ich wohl was losgetreten.....hmm....Splinter Cell würde ich eher als 3rd Person Shooter bezeichnen aber dann wäre RE 4 das ja auch und das ist ja ein Action Adventure / Survival Horro...wobei die grenzen ja verachwimmen. Das sit dasselbe wie bei der Diskussion ob God of War ein Hack'n' slay oder Action Adventure ist
    Oder alles drei ist "Action".

    "Action Adventure" heißt für mich, dass auch eine ordentliche Portion Gehirnschmalz bzw. Erkundungsgeist gefordert sein sollte um das Spiel bestehen zu können. Da scheiden dann gleich alle drei Titel aus. Und nein - "betätige Schalter A um Tür B zu öffnen" oder "schleich rum" zählt nicht als ordentliche Portion Gehirnschmalz. Damit sind schon Rätsel gemeint, die auch offen sind, einem also nicht vorgekaut werden.

    Das Wort "Action Adventure" wird mir sowieso viel zu oft verwendet. Dinger wie Devil May Cry, God of War oder sowas haben da nix zu suchen.
    Zitat Zitat von Nahkampfnase Beitrag anzeigen
    Splinter Cell = Stealth-Action
    RE4 = Survival-Action
    Final Fantasy = Crap-RPG
    .hack = schnarch-RPG
    Metroid Prime = Metroidvergewaltigung
    Amnesia = Sympathomimetika
    k, nein, k, mal ja mal nein, nein, sehr schöner Begriff
    Zitat Zitat von keth Beitrag anzeigen
    Ich bin mit der Steuerung von PC-Games heute noch überfordert. Shooter hab ich damals statt mit WASD immer mit den Pfeiltasten gespielt, weil es mir a) intuitiver erschien, eine mit "Pfeil nach links" beschriftete Taste zu drücken, um nach links zu gehen und weil b) da weniger andere Tasten außenrum sind, auf die man versehentlich drücken und damit eine unerwünschte Aktion auslösen kann. Reicht ja schon, wenn man eine Spalte verrutscht, und schon läuft man versehentlich nach hinten statt nach links. Ist mir mit WASD dauernd passiert, ging mir auf den Sack.
    Point & Clicks, die man nur mit Maus spielt, sind okay, aber selbst die haben meist Keyboard-Shortcuts, welche das Spiel einfacher steuerbar machen ("I" für Inventar o.ä.). Die ignoriere ich meist, weil ich mir nie merke, dass es die a) überhaupt gibt und b) welche Taste mit welcher Aktion verknüpft ist. Für mich sind Tastaturen gedanklich so stark mit dem Eingeben von Texten oder dem Programmieren verknüpft, dass ich die Transferleistung/Abstraktion, dass "I = Inventar", "R = Reload" etc. gar nicht von alleine hinbekomme. Ich hab Fallout 1 drei Tage lang gespielt und mich über die hakelige Klicksteuerung geärgert, bevor ich online was zum Spiel gelesen habe und dadurch überhaupt erst auf die Idee kam, die Tasten der Tastatur mal durchzuprobieren (Dem Spiel lag keine Anleitung bei). Dazu kommt noch, dass bei jedem Spiel andere Tasten belegt bzw. nicht belegt sind, sodass man ständig alles neu lernen muss. Auf Konsolen wird einem i.d.R. im Tutorial jeder Button und seine Funktion vorgestellt. Ich würde mich deshalb schon (immer noch) als PC-Gaming-Einsteiger bezeichnen.
    Klingt eher nach "sich bewusst lernresistent stellen" als nach PC-Gaming-Einsteiger.
    Oder das ist deine Berufskrankheit. Würde ich die ganze Zeit Programmzeilen runterrattern, hätte ich vielleicht auch mehr Probleme damit.

    WASD ist doch genauso angeordnet wie die Pfeiltasten. Wie du nach hinten, statt nach links laufen kannst ist mir ehrlich gesagt unerklärlich. Man läuft ja mit dem linken Ringfinger nach links, mit dem Zeigefinger nach rechts und mit dem Mittelfinger vorwärts bzw. rückwärts.
    Für Aktionstasten springt man dann mit Ringfinger auf TAB, Y oder Q bzw. mit Zeigefinger auf R, E, C, V, F (je nachdem, wie viele Tasten man benötigt). Der Daumen wird für die Leertaste (i.d.R. springen bei mir) genutzt und der kleine Finger ist für Strg bzw. Umschalttaste platziert, die ich dafür nutze zu schleichen oder zu rennen. Dann lege ich mir die Waffen noch auf die Nummerntasten (wobei das Mausrad da sowieso Standard ist) und das läuft. In keinem der Szenarien würde mein Mittelfinger von W und S abweichen, sodass es gar nicht möglich ist, versehentlich rückwärts zu laufen statt zur Seite. :>

    Spiele, die defaultmäßig etwas auf X platzieren konfiguriere ich z.B. immer um, weil ich X mit dem Mittelfinger aktivieren müsste und das wirklich eine unangenehme Haltung ist.

    Man kann bei PC Spielen übrigens in der Regel sowieso jede Taste selber frei belegen. Ich lege mir z.B. Nachladen, Aktionstaste, etc. auch bei jedem Shooter auf dieselben Tasten. Das ist ja das Schöne. Wenn ich mir da z.B. Rainbow Six auf dem N64 angucke, dann gruselt es mich einfach. Da ist die Buttonzuteilung komplett versaut worden und man hat keine Möglichkeit sich die Tasten selber zuzuordnen.

    Und wem das alles gar nicht passt, der schließt einen 360 Controller mit Kabel an. Das Ding wird mittlerweile von fast allen Spielen standardmäßig erkannt. Ein Kumpel von mir hat damit sogar Portal 2 am PC gezockt. Gut, ich habe ihn dafür ausgelacht, aber der Coop hat trotzdem funktioniert.

    Moooment! Vorher sollten wir erst mal definieren, was "Computerspiele" sind. Zählen Konsolenspiele da auch dazu (da Konsolen laut ElPolloDelDiablo ja auch Computer sind) und wenn ja, was ist mit Handhelds?
    Ich benutze einfach den Begriff "Games". Da gehören dann alle zu.
    Und dies waren die Tatsachen.

  5. #155
    verbraucht täglich eine Tastatur Avatar von koschi667
    [Voll Verpixelt]

    Registriert seit
    11.04.2008
    Alter
    38
    Beiträge
    17.941

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    Unreal Tournament...2003 war das...Das normal Unreal hab ich nie gespielt.
    Unreal Tournament war echt geil^^
    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen

    Andere Frage um ein eigentliches Thema zu haben:

    Welche Action-Adventure Reihe findet ihr am besten?
    Is mehr ne verzweifelungsfrage um vom anderen Thema wegzukommen
    Da ist wieder die Definition so ne Sache. Aber wie Andi schon sagt braucht man etwas Gehirnschmalz und bei Hack `n Slays wie GoW , DI oder DMC braucht man das nur bedingt . Da zählt eher das man eine Combo nach der anderen losfeuert und ne schnelle Reaktion braucht. Lange Rede kurzer Sinn : Metroid
    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    Ja da hab ich wohl was losgetreten.....hmm....Splinter Cell würde ich eher als 3rd Person Shooter bezeichnen aber dann wäre RE 4 das ja auch und das ist ja ein Action Adventure / Survival Horro...wobei die grenzen ja verachwimmen. Das sit dasselbe wie bei der Diskussion ob God of War ein Hack'n' slay oder Action Adventure ist

    Nicht schon wieder
    Zitat Zitat von CybaWii Beitrag anzeigen
    Niemals!
    Doch! Wenn du Metroid Prime toll findest hast du nie Super Metroid gezockt.
    Voll Verpixelt - der Blog auf Facebook rund um klassische Videospiele und Konsolen.

  6. #156
    RL < Forum Avatar von Andreas
    [#!@?$%]

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    7.777

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von koschi667 Beitrag anzeigen
    Doch! Wenn du Metroid Prime toll findest hast du nie Super Metroid gezockt.
    Ich hab beide gezockt und find beide geil!
    Erst Metroid Prime 2 wurde dann etwas träge, weil sich zu sehr wiederholend zu Teil 1.

    Dafür habe ich den neuen Wii Titel nie gezockt und finde den trotzdem dumm. Zumindest kann ich aber sagen, dass ich mir das Spiel fast komplett bei Youtube reingezogen habe.
    Und dies waren die Tatsachen.

  7. #157
    Made by GIGA Avatar von datschi86
    [Supersach]

    Registriert seit
    31.10.2006
    Beiträge
    2.850

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Textkonsole ≠ Spielekonsole

    Textkonsolen find ich schrecklich. Diese ganzen Befehle, die man kennen sollte, wenn man damit umgeht.... widerlich. Hat schon seinen Grund warum Windows fast alles grafisch löst. Wobei, wenn man Spaß dran hat, kann man auch unter Windows via cmd.exe fast alles über eine Textkonsole lösen.

    Da sind mir Spielekonsolen weit lieber.

    Spielekonsolen sind natürlich keine PCs. Da ich da nichts finde, was die Teile wirklich zum "personal computer" macht. Jedoch sind sie schon Rechner bzw. Computer.
    Leider kein Bild, kein Link und kein cooler Spruch.






    Aber falls mich wer auf PS3, WiiU oder 3DS adden will -> PN

  8. #158
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617
    Zitat Zitat von koschi667 Beitrag anzeigen
    Unreal Tournament war echt geil^^

    Da ist wieder die Definition so ne Sache. Aber wie Andi schon sagt braucht man etwas Gehirnschmalz und bei Hack `n Slays wie GoW , DI oder DMC braucht man das nur bedingt . Da zählt eher das man eine Combo nach der anderen losfeuert und ne schnelle Reaktion braucht. Lange Rede kurzer Sinn : Metroid
    [/B]
    Nicht schon wieder


    Doch! Wenn du Metroid Prime toll findest hast du nie Super Metroid gezockt.

    UT war cool aber nicht ganz meins
    Ich wollte die GoW Diskussion net wieder lostreten, war nur ein Beispiel^^
    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Ich hab beide gezockt und find beide geil!
    Erst Metroid Prime 2 wurde dann etwas träge, weil sich zu sehr wiederholend zu Teil 1.

    Dafür habe ich den neuen Wii Titel nie gezockt und finde den trotzdem dumm. Zumindest kann ich aber sagen, dass ich mir das Spiel fast komplett bei Youtube reingezogen habe.
    Der Wii Teil war echt gut...die steuerung war so intuitiv
    Geändert von huedefuede2003 (16.11.2011 um 14:14 Uhr)
    "Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste,und der Revolvermann folgte ihm!"

    Android vs iPhone

  9. #159
    benötigt einen Suchtberater Avatar von ElPolloDelDiablo
    [böser Plüschtroll]

    Registriert seit
    03.09.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    30.228

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Oder alles drei ist "Action".

    "Action Adventure" heißt für mich, dass auch eine ordentliche Portion Gehirnschmalz bzw. Erkundungsgeist gefordert sein sollte um das Spiel bestehen zu können. Da scheiden dann gleich alle drei Titel aus. Und nein - "betätige Schalter A um Tür B zu öffnen" oder "schleich rum" zählt nicht als ordentliche Portion Gehirnschmalz. Damit sind schon Rätsel gemeint, die auch offen sind, einem also nicht vorgekaut werden.

    Das Wort "Action Adventure" wird mir sowieso viel zu oft verwendet. Dinger wie Devil May Cry, God of War oder sowas haben da nix zu suchen.
    Jaja. Der, der ihn kauft, braucht ihn nicht, der, der ihn braucht, merkt es nicht, was ist er?

    Ein Rätsel aus Alice Madness Returns. Aber mal ehrlich, das zählt auch als Action-Adventure, und so viel Gehirnschmalz braucht man dazu auch nicht.

    Es ist...   
    ... ein Sarg, falls einer nicht drauf gekommen ist.

  10. #160
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617
    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Jaja. Der, der ihn kauft, braucht ihn nicht, der, der ihn braucht, merkt es nicht, was ist er?

    Ein Rätsel aus Alice Madness Returns. Aber mal ehrlich, das zählt auch als Action-Adventure, und so viel Gehirnschmalz braucht man dazu auch nicht.

    Es ist...   
    ... ein Sarg, falls einer nicht drauf gekommen ist.
    Könnte auch ein Rätsel aus Batman sein ^^
    "Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste,und der Revolvermann folgte ihm!"

    Android vs iPhone

  11. #161
    Cheater Avatar von Nahkampfnase
    [Bro]

    Registriert seit
    12.05.2002
    Beiträge
    23.927

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von The Wiseman Beitrag anzeigen
    Ketzer! Werft ihn den Larven zum Fraß vor!
    Nö. Die Prime reihe ist der letzte Scheißdreck. Selten sowas langweiliges gespielt. Und dabei waren die 2D Metroids toll



    euer dämliches "Was ist eine Konsole?"-Gequatsche ist auch mal wieder der Gipfel des Lächerlichkeit. Ich glaub ich werd langsam zu alt diesen Kram.

  12. #162
    hat LAN-Kabel statt Blutgefäßen Avatar von huedefuede2003
    [Das..ist...SPATEN!!!]

    Registriert seit
    11.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    18.617
    Zitat Zitat von Nahkampfnase Beitrag anzeigen
    Nö. Die Prime reihe ist der letzte Scheißdreck. Selten sowas langweiliges gespielt. Und dabei waren die 2D Metroids toll



    euer dämliches "Was ist eine Konsole?"-Gequatsche ist auch mal wieder der Gipfel des Lächerlichkeit. Ich glaub ich werd langsam zu alt diesen Kram.
    Zum Glück ist das mit Metroid Ansichtssache.
    Und diese was.ist eine Konsole-Diskussion find ich auch bescheuert....wird ja immer grundsätziger hier
    "Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste,und der Revolvermann folgte ihm!"

    Android vs iPhone

  13. #163
    verbraucht täglich eine Tastatur Avatar von koschi667
    [Voll Verpixelt]

    Registriert seit
    11.04.2008
    Alter
    38
    Beiträge
    17.941

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von huedefuede2003 Beitrag anzeigen
    UT war cool aber nicht ganz meins
    Ich wollte die GoW Diskussion net wieder lostreten, war nur ein Beispiel^^


    Der Wii Teil war echt gut...die steuerung war so intuitiv
    Ich weiß aber die Grenzen zwischen Hack `n Slay und Action-Adventure verschmilzen eh miteinander.
    Zitat Zitat von Nahkampfnase Beitrag anzeigen
    Nö. Die Prime reihe ist der letzte Scheißdreck. Selten sowas langweiliges gespielt. Und dabei waren die 2D Metroids toll



    euer dämliches "Was ist eine Konsole?"-Gequatsche ist auch mal wieder der Gipfel des Lächerlichkeit. Ich glaub ich werd langsam zu alt diesen Kram.
    2D Metroid FTW! Den Rest kann man eh vergessen.
    Voll Verpixelt - der Blog auf Facebook rund um klassische Videospiele und Konsolen.

  14. #164
    keth
    Gast
    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Aber Du hast eine Konfiguration gefunden, die Dir gefällt und mit der Du klar kommst.
    Nö, hab ich nicht.

    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Du kannst Dir die Steuerung in vielen Spielen - insbesondere Shooter - so konfigurieren wie Du willst, tu Dir keinen Zwang an.
    Bringt nur nix, weil kein Teil einer Tastatur für Gaming ausgelegt ist. Ob ich mich jetzt mit WASD bewege, mit den Pfeiltasten oder mit GVBN, alles gleich unergonomisch und verkrampft. Da kann ich ja auch meinen Xbox-Controller auf den Tisch legen und drei Finger aufs Steuerkreuz legen.

    Aktuell spiele ich The Binding of Isaac - da frage ich mich ja auch, wieso das ausgerechnet für PC erscheint, weils im Kern ein Twinstick-Shooter ist. Man braucht also zwei mal Richtungstasten, mit Tastatur ein einziger Krampf. Maus kann man auch vergessen, weil er dann immer in Richtung des Mauszeigers schießt, also relatives Zielen, da müsste man wie wild mit dem Cursor über den Screen fegen. Klassischer Fall, um das Gamepad an den PC anzuschließen und es mit zwei Sticks zu spielen? Denkste! Dummerweise gibt es ein Waffenupgrade im Spiel, mit der man die "Schuss"-Richtungstasten hämmern muss, statt sie wie beim Standardschuss gedrückt zu halten - mit Stick also auch unspielbar, weils für Tastatur optimiert wurde. Soviel zum Thema Konfigurierbarkeit.

    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Bei Konsolenspielen ist natürlich immer dieselbe Konfiguration vorhanden, und bei PCs gibt es NIE Tutorials.
    Ich hab ca. 8 Jahre nicht auf dem PC gezockt und spiele wenn dann auch nur Exklusivtitel und Indiegames, von daher kA. Mir persönlich ist noch kein PC-Spiel untergekommen, bei dem die Steuerung inkl. aller Keyboard-Shortcuts im Tutorial erklärt wurde - es wurde immer vorausgesetzt, dass man sich die im 3km langen Konfigurationsmenü ansieht. Sehr gut auch zu sehen bei Fallout 3 und New Vegas - da das offenbar primär für PC entwickelt wurde, wird die Steuerung auch auf Konsolen (wo man sie afair gar nicht umändern oder einsehen kann) nicht komplett erklärt. Ich hab 200 Stunden in Fallout 3 gesteckt und 50 Stunden in New Vegas, bis mir das Spiel (weil es an der Stelle notwendig war) zum ersten mal erklärt hat, dass man Gegenstände auch "tragen" kann (d.h. ohne sie ins Inventar aufzunehmen) und wie das geht (rechten Stick reindrücken). Ich wusste das bis zu dem Zeitpunkt tatsächlich nicht, das hätte mir in Fallout 3 einiges erleichtert. Auf PC hätte ein Blick in die Steuerungs-Konfiguration wahrscheinlich gereicht... daran haben PC-Spieler sich wohl gewöhnt, während ich meist die Default-Einstellungen lasse und mir deshalb Steuerungsmenüs gar nicht angucke.

    Zitat Zitat von ElPolloDelDiablo Beitrag anzeigen
    Konsolen sind programmierbare, digitale Rechner, die sogar in Sachen Technik anderen Computern gleichen - Computer müssen ja nicht einmal Zentralprozessoren haben, aber selbst die haben Konsolen. Was sind es anderes, als sehr komfortabel benutzbare, für den Enduser etwas eingeschränkte Computer?
    Smartphones sind in der Hinsicht auch Computer, nur nennt sie keiner so. ^^

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Und Zelda hat mit den DS Titeln, WW und TP gleich mehrere schwache Titel.
    Phantom Hourglass war gut!

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Und dann noch die Panasonicdinger. Hehe.
    Du meinst Philips.

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    WASD ist doch genauso angeordnet wie die Pfeiltasten. Wie du nach hinten, statt nach links laufen kannst ist mir ehrlich gesagt unerklärlich. Man läuft ja mit dem linken Ringfinger nach links, mit dem Zeigefinger nach rechts und mit dem Mittelfinger vorwärts bzw. rückwärts.
    Und wenn man kurz absetzt und danach statt WASD auf ESDF kommt, läuft man plötzlich nach hinten statt nach links. ^^

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Für Aktionstasten springt man dann mit Ringfinger auf TAB, Y oder Q bzw. mit Zeigefinger auf R, E, C, V, F (je nachdem, wie viele Tasten man benötigt).
    Also wenn ich den Mittelfinger auf dem W habe, dann komme ich weder mit dem Zeigefinger auf V noch mit dem Ringfinger auf TAB. Für ersteres müsste ich absetzen oder den Daumen einsetzen, für letzteres den kleinen Finger verwenden.

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Der Daumen wird für die Leertaste (i.d.R. springen bei mir) genutzt und der kleine Finger ist für Strg bzw. Umschalttaste platziert, die ich dafür nutze zu schleichen oder zu rennen.
    Langsam glaube ich, ich habe übelste Wurstfinger. Shift ist kein Problem, aber wenn Zeige- bis Ringfinger auf WASD sind, komme ich mit dem kleinen Finger nicht auf Strg, solange ich auch nur im Entferntesten noch bequem spielen will.

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    In keinem der Szenarien würde mein Mittelfinger von W und S abweichen, sodass es gar nicht möglich ist, versehentlich rückwärts zu laufen statt zur Seite. :>
    Was hast du bitte für Spinnenfinger? Kannst bestimmt auch super Gitarre spielen.

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Spiele, die defaultmäßig etwas auf X platzieren konfiguriere ich z.B. immer um, weil ich X mit dem Mittelfinger aktivieren müsste und das wirklich eine unangenehme Haltung ist.
    Wieso Mittelfinger? Wenn ich WASD benutze und X drücken soll, komm ich da mit dem Zeigefinger ohne Anstrengung oder Probleme hin. Die Hand liegt ja schließlich leicht angewinkelt auf der Tastatur (sofern man nicht so ein geteiltes, ergonomisch designtes Ding hat, bei dem die Tastatur selbst angewinkelt ist). Y wäre doof, ist mit dem Mittelfinger aber noch leichter zu erreichen als Strg mit dem
    kleinen.

  15. #165
    benötigt einen Suchtberater Avatar von ElPolloDelDiablo
    [böser Plüschtroll]

    Registriert seit
    03.09.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    30.228

    Re: Vergleichende Konsolenwissenschaft - der Konsolen-Stammtisch

    Zitat Zitat von keth Beitrag anzeigen
    Nö, hab ich nicht.
    Dann... solltest Du auf dem PC nicht spielen. Bist aber dann doch eher die Ausnahme als die Regel, die meistens Kleinkinder kommen mit einer PC-Steuerung klar.

    Übrigens spielt hier ja eh fast jeder auf mindestens zwei Plattformen, meine zweite ist eben der PC. Weil ich mit ihm gut klar komme und seine Konfigurierbarkeit schätze. Will ich mich entspannt zurück lehnen und einfach nur losdaddeln, ist natürlich die Konsole besser geeignet.

    Zitat Zitat von keth Beitrag anzeigen
    Smartphones sind in der Hinsicht auch Computer, nur nennt sie keiner so. ^^
    So? Ich nenne meines meinen "kleinen Taschencomputer". Natürlich sind die Computer.

 

 
Seite 11 von 1995 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 61 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •