Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    GIGA-Friend
    [anwesend]

    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    2

    2in1 Laptp/Tablet bzw. Convertibles

    Hallo Leute!

    Leider kenne ich mich in dem Bereich schlecht aus und die Preise und Leistung der einzelnen Geräte variieren sehr stark. (z.B. Prozessorgeschwindigkeit Galaxybook vs Surface) Wobei ich denke das Galaxy ist eher Tablet, das Surface eher Laptop?

    Hab mir einige Modelle schon angeschaut, z.B. das Galaxybook (irgendwas um die 1GHZ) dann noch ein Surface pro (2,5-3GHZ?) und einige andere Modelle die mich aber nicht angesprochen haben (zu schwer, Schaniere zum umklappen etc.)

    Ich fange nächstes Jahr eine Fortbildung an die ca. 1 Jahr dauert. Dafür möchte ich halt gerne Office/Browser benutzten, was wohl auch ein weniger teures Gerät schafft, allerdings will ich kein Gerät das nach 2 Jahren kaum noch schafft hochzufahren und mit allem überfordert ist, ausserdem habe ich kp wie heiß die "billigen Geräte" werden. Da ich das Gerät natürlich auch Privat nutzen möchte, auch über das eine Jahr hinaus.

    Ich habe mich auf so 700-1000€ eingestellt - günstiger natürlich gerne. Wenn es wirklich sehr gravierende Unterschiede von Akkulaufzeit, Leistung, Haltbarkeit, Gewicht, Alltagstauglichkeit gibt, würde ich z.B. auch mehr investieren. Sollte es aber nur in Benchmark oder aufwändigen Software/Spielen zu unterschieden sein, dann nicht!

    Zoll wäre mir 12" lieb, wäre aber froh auch eine 10" Variente vorgeschlagen zu bekommen. Die Surface Reihe mag ich schon sehr, wobei natürlich mit der Tastatur + Stift schon paar Euro zusammen kommen. Ist z.B. der Unterschied zwischen m3, i5 und i7 sehr groß? Auf Amazon usw. sind Details schwer einsehbar.

    Marken gebunden bin ich nicht, das Einzige was ich möchte ist eine komplett abnehmbare Tastatur (eben so wie beim Galaxybook, Surface Pro etc.) die umklappbooks fand ich grauenhaft und bitte auch kein Apple Produkt!

    Falls jemand Erfahrung hat ob sich der tiefere Griff in die Tasche wirklich lohnt, wäre ich sehr dankbar für jeden post! Danke im Voraus.

  2. #2
    Made by GIGA Avatar von MRissler
    [auf FL280]

    Registriert seit
    23.07.1999
    Beiträge
    2.673

    Idee AN: pffi | THEMA: 2in1 Laptp/Tablet bzw. Convertibles

    Vieleicht mal mehr zu dem generellem Ansatz:
    Wenn Du MS Office nutzen möchtest, muß Windows oder MacOS auf dem Gerät laufen. Somit scheidet Android schon mal aus.

    Das Surface Tab ist sicher eine gute Sache für Deinen Anwendungsbereich. Es vereint all die Features, die Du erwähnt hast, und ist auch (je nach Ausstattung) noch relativ bezahlbar. Es ist kompakt und die Tastatur geht abzunehmen.

    Mein Notebook hat einen i3, das reicht völlig für Office-Arbeiten. Ich hab noch nie mehr Leistung gewollt, auf dem Teil. Reicht mir völlig aus. Ich zock darauf ja nicht. Dafür hab ich andere Geräte. Der i5 kommt ohne hyperthreading, ist aber schon recht flott.
    Der i7 hat Hyperthreading, und ist durchaus ein wenig überzüchtet, für Deine Office-Anforderungen.. ; )
    Was zu beachten ist: Bitte kein Gerät kaufen, das noc heine drehende Festplatte hat.
    Nimm eines, das ein M2- oder SSD-Speichermedium intus hat. Das gibt einen ordentlichen Performanceschub beim Laden von Anwendungen und beim Starten des Geräts!

  3. #3
    GIGA-Friend
    [anwesend]

    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    2

    AW: 2in1 Laptp/Tablet bzw. Convertibles

    Hey, danke für deine Antwort.
    Bislang ist mir kein Convertible aufgefallen das Android laufen hat bis auf Applegeräte natürlich, benutzen alle System Windows- selbst das Galaxybook, zumindest das Aktuelle (falls es Vorgänger gab).
    Ich wusste das einen SSD deutlich Performance bringt, aber nicht das es keine drehende Teile enthält, was eine nützliche Information ist.
    Ich denke ich werde dann auch bei einem i5 bleiben, da mir da der Mittelweg aus i3 (m3 das Gleiche?) und i7 vernünftig erscheint.

    Das Surface Pro 5 mit i5 und Case (leider noch + Stift 50-100€) kostet rund 1200-1250€. Hat 13,5h Laufzeit.
    Das Galaxybook hat so ziemlich das Gleiche, bis auf 11 Std. Laufzeit und kostet 1400€. Dort sind aber angegeben 1ghz bzw. 1,5ghz (wohl je nach CPU Auswahl) und beim Surface 3ghz+. Diese Angaben verwirren mich doch ein Bisschen. Denn von diesen Angaben her, wäre der Surface ja sehr viel besser, was ich mir aber beim gleichen Preissegment kaum vorstellen kann, ausserdem sind ja beides auch bekannte Marken.
    Mich würde nur interessieren ist z.B. Das Surface besser gekühlt ? Die einen schreiben das Galaxybook würd glühend heiss, die anderen schreibens beim Surface. Rezensionen sind total nutzlos.
    Wobei es nicht unbedingt ein Samsung oder MS Produkt sein muss, Acer und Asus scheint ja z.B, ähnliche Geräte in Petto.
    Geändert von pffi (27.09.2017 um 21:59 Uhr)

  4. #4
    Made by GIGA Avatar von MRissler
    [auf FL280]

    Registriert seit
    23.07.1999
    Beiträge
    2.673

    Pfeil AN: pffi | THEMA: 2in1 Laptp/Tablet bzw. Convertibles

    re,

    also ich hatte (beruflich) schon verschiedene Surfaces unter meinen Fittichen, und keines davon hatte Probleme mit der Hitzeentwicklung. Die Abluft wird an den Seiten bzw. nach oben abgeführt. Es ist dabei sehr leise, wie mir immer wieder auffiel.
    Wenn man hingegen die CPU über einen längeren Zeitraum auf 100% hält, warum auch immer man das auf einem mobilen Gerät tun muß/sollte, schafft es auch das spielend. Dann hört man die Lüftung, allerdings nicht besonders laut.
    Sollte es tatsächlich überhitzen, in den Rezensionen, die Du erwähnt hast, ist vermutlich die Wärmeleitpaste nicht mehr die beste, oder die Überhitzung ist Folge einer unfachmännischen Wartung.

    Die Bezeichnung m3 bei den Intels deutet auf die "mobile" Variante hin, besonders stromsparend. Der offizielle Name ist i3 mobile. Vermutlich abgekürzt m3. [Quelle]

    Samsung versucht mit dem Galaxy Book zu Microsoft aufzuholen. Ob sie es geschafft haben, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich hatte noch nie so eines in der Hand. Sei aber versichert, daß Microsoft mehr Erfahrung mit intel-Windows-Geräten hat, als Samsung.
    Von der Haptik und dem Look & Feel und der mobile Performance fand ich das Surface immer ziemlich gut!

    Laut Amazon hat das Galaxy Book 2,5 GHz und nen i5. [Quelle]

    Tja, wer die Wahl hat... ; )

  5. #5
    Greenhorn
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    18

    AW: 2in1 Laptp/Tablet bzw. Convertibles

    n Abend. Ich habe jetzt auch schon länger überlegt, ob ich mir ein 2 in 1 Gerät zulegen soll...mir scheint es aber mittlerweile sinnvoller, mir lieber einen etwas besseren Laptop zuzulegen, mit dem sich dann auch wirklich gut arbeiten lässt. Und statt eines Tablets benutze ich einfach mein Smartphone…kommt darauf an, was du machen willst


 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
User Editable Threads, Thread Admins and Group Moderators provided by Threadmins and Group Moderators (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.