Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    GIGA-Friend
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    1

    Kompletter pc benötigt

    Hey,

    ich komme aus dem Konsolenbereich und daher begrenzen sich mein Computerwissen auf an und aus ????

    Ich will jetzt allerdings auf Pc wechseln, also benötige ich ein starken Rechner, hauptsächlich zum zocken und streamen.

    Da ich absolut kein Plan habe, hoffe ich, dass mir jemand ein schönen Rechner zusammen suchen kann????




    •Budget nur für Rechner beträgt 1000-1500€



    •Maus, Tastatur, Headset und Monitor werden nicht benötigt. (Vorschläge werden aber gerne gehört)



    •Es soll ein Eigenbau werden



    •Vorhanden ist:
    -Konsolen Monitor der später ersetzt wird (Vorschläge gerne gesehen allerdings nicht im Preis inbegriffen)

    BenQ ZOWIE RL2455 60,96 cm (24 Zoll) Konsolen eSports Monitor https://www.amazon.de/dp/B01H07FVOK/..._YJChzbPMMYJ4X

    -Kühler überlässt mir ein Kumpel: Noctua NH - D15 Tower Kühler




    •Anwendungsbereich:
    -zocken hauptsächlich Spiele wie Overwatch, PUBG, LOL und gängige Neuerscheinungen

    -Streamen auf Twitch am besten in full HD und störungsfrei

    -Videos / Fotos bearbeiten und hochladen auf YT etc

    -und üblicher gebrauch halt



    •Übertakten kann der Rechner, wenn es empfehlenswert ist



    •ein Kollege empfiehlt bei der Grafikkarte zu sparen, da bald leistungsstärkere auf den Markt kommen sollen. Sollte das stimmen, dann liegt die Grenze bei c.a 300€



    •Das gehäuse muss nichts extravakantes sein



    •Sound sollte nicht nur aus dem HS kommen



    Den Zusammenbau, würde ein Kumpel für mich machen und ja sonst fällt mir momentan nichts ein.

    Danke schonmal ????


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von Erik781 (18.05.2017 um 18:44 Uhr)

  2. #2
    Made by GIGA Avatar von MRissler
    [auf FL280]

    Registriert seit
    23.07.1999
    Beiträge
    2.623

    Idee AN: Erik781 | THEMA: Kompletter pc benötigt

    Hoi Erik, und willkommen im Forum! ( :

    Also zunächst wird es Dir nicht gelingen die Konsole komplett zu ersetzen, da wie Du bestimmt weißt, einige Spiele ausschließlich für eine bestimmte Konsole released werden. Jedes System hat so seine Kracher, und eigentlich müßte man alle Systeme haben, um alles zocken zu können, was ja ein Unding ist, außer man hat unendliche Ressourcen.. :p

    Ich für meinen Teil bin reiner PC-Zocker und ignoriere alle Titel, die nicht für meine Plattform kommen. Einige Playstation-Titel waren schonmal sehr interessant, aber hey, wenn die so taub sind und es nicht für meine Plattform releasen.. pff.. dann kriegense halt meine Kohle nich. :>


    Erik> Da ich absolut kein Plan habe, hoffe ich, dass mir jemand ein schönen Rechner zusammen suchen kann?

    Könnte man tun, aber dann kommen zig andere Leute, die jeweils andere Vorschläge haben, wo alles noch viel besser und toller ist.. alles Mist. Ich empfehle Dir einen PC Builder auszuprobieren. Z.B. den bei [Alternate]. Den hab ich früher immer gern benutzt.
    Dort werden Dir aus der Masse der Möglichkeiten je nach gewählten Komponenten passende andere Komponenten herausgefiltert, und Du kannst sicher sein, daß diese dann auch zusammen harmonieren.

    Nach meiner Erfahrung ist es vollständig irrelevant, ob man nun immer den uu~uuultimativ allerneusten Toprechner hat oder nicht. Letztlich kannste auch mit nem PC von 2013 noch guut zocken, solange die Grafikkarte aktuell ist.

    Ein paar Eckdaten:
    CPU: empfohlen 8core heutzutage, pro Core 3 GHz wäre gut!
    RAM: Mindestens 16 GB DDR3 oder DDR4 (letzteres treibt den Preis unnötig..)
    Grafikkarte: Ist egal ob nvidia oder AMD (ehemals ATI), sind alle gut.

    Bei Grafikkarten empfiehlt es sich im Internet zu recherchieren.
    Manche sind scheinbar gleich, unterscheiden sich aber in Details, wie z.B. der Speicheranbindung.. das kann ein paar Frames mehr geben.. die ggf. in ein paar Jahren dann über ruckelig oder flüssig entscheiden.
    Achte auch darauf, daß die Grafikkarte(n) genau DIE Anschlüsse haben, die auch Dein(e) Monitor(e) ha(t/ben)!

    Tu Dir selbst einen Gefallen, und warte nicht auf irgendwelche tollen Technologien, die da möglicherweise erst in 5 Jahren kommen.
    Ganz wichtiger Leitsatz: Wenn Du heute aussuchst, kaufe auch heute. Die Zusammenstellung von gestern ist veraltet und ggf. gibt es schon was neueres, tolleres.

    Bei Grafikkarten achte auf möglichst gute Speicheranbindung und viel Grafikkarten-RAM.
    Auch möchtest Du bestimmt keinen Schreihals, also lies Reviews welche Variante Deiner ausgewählten Grafikkarte am leisesten ist.
    Aus Erfahrung kann ich den Hersteller "iChill" empfehlen. Die Karten sind performancemäßig oft top-notch, ultra leise (ich hör meine zwei iChills z.B. GAR NICHT), leider aber recht hochpreisig.. aber das ists imo wert!

    Beim Mainboard achte auf Anschlußmöglichkeiten, die Du so brauchst.. z.B. ausreichend Gehäuse- und CPU-Lüfter (ganz wichtig). Du brauchst für jede zu installierende Grafikkarte (viele haben nur eine) einen PCIexpress-Port, der mit möglichst vielen Lanes angebunden ist.

    Lüfter sollten möglichst leise sein... am besten die guten E-Loops nehmen. Sind zwar teuer, dafür aber auch nicht hörbar, und pumpen guuut Luft durchs Case.
    Achte darauf, daß vorn ein Lüfter durch die Festplatte(n) bläst, damit diese gekühlt werden!
    Ziel ist: Vorn reinpusten, hinten rausblasen. Somit entsteht ein guter Luftfluß, der die Hitze der Komponenten gut abführt.

    Festplatten oder SSDs? Nun.. SSDs sind noch relativ teuer. Der Preis geht hoch mit der Größe und der Geschwindigkeit. Lahme SSDs sind billig, aber auch mies.
    Ich empfehle SSDs für Betriebssystem und Auslagerungsdatei, und Festplatte(n) um große Daten zu speichern.. etwa Filmarchiv oder Spielinstallationen.


    Erik> Budget nur für Rechner beträgt 1000-1500€

    Jo, dafür kriegt man schon was recht patentes. 2k EUR wär allerdings besser.. :>



    Erik> Kühler überlässt mir ein Kumpel: Noctua NH - D15 Tower Kühler

    Sieh beim Hersteller Noctua nach, welche CPU-Typen damit gekühlt werden können. Ein vorhandener Lüfter schränkt die Auswahl dann dementsprechend ein. Nicht jeder Lüfter ist für jede CPU geeignet.. etwa weil diese zuviel Hitze produziert, oder der Lüfter nicht draufpaßt..


    Erik> zocken hauptsächlich gängige Neuerscheinungen

    Da kommst Du mit einer 300 EUR-Grafikkarte nicht weit. Investiere 600 EUR.. dann kannst Du auch in 2 oder 3 Jahren noch mit der Karte zocken. Kaufst Du billig, kannste nächstes Jahr die nächste Karte holen... wieder für 300 oder mehr..
    Daher mein Rat.. kauf sinnvoll.. keine Karte für 1000 EUR, aber auch keine für 300. - Nimm was in der Mitte, was leistungsmäßig Sinn macht.
    Gerade bei den jeweils aktuellen Top-Titeln wird oft GUT POWER vorausgesetzt, die billige Vorjahreskarten oft nicht mehr bieten können. Mit richtig guten Karten aber schon. "Alle Regler nach rechts" so lange wie möglich ohne wieder Geld auszugeben, lautet das Ziel.


    Erik> Übertakten kann der Rechner, wenn es empfehlenswert ist

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, Übertakten ist nicht besonders sinnvoll. Wenn Du es übertreibst, wird der Rechner instabil. Aber auch bei ein wenig Übertaktung muß man ewig probieren, und Du brauchst wieder mehr Kühlung, bzw. der Rechner wird lauter weil die Lüfter schneller laufen müssen.
    Weiß nicht.. Übertakten hab ich mal gemacht.. hat sich aber nie bewährt. Die paar Megahertz bei der CPU habens nie gebracht. Eher ne neue Grafikkarte..


    Erik> Das gehäuse muss nichts extravakantes sein

    Nimm was, was Dir gefällt, was Du bezahlen kannst und willst, und wo alles reinpaßt, was Du Dir ausgesucht hast.

  3. #3


 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
User Editable Threads, Thread Admins and Group Moderators provided by Threadmins and Group Moderators (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.