Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Forum? Kann man das essen? Benutzerbild von isoran
    Dabei seit
    26.03.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    170

    neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Hallo,

    ich hab ein kleines Problem mit meinem Rechner, er friert manchmal ein(kein Bluescreen oder Blackscreen, das Bild friert einfach ein) und ich muss ihn manuell ausschalten bzw. neustarten. CPU konnte ich schonmal ausschließen (keine Fehler nach 20h Prime Test), SSD scheint auch normal zu sein (getestet mit HD Tune Pro).
    Es liegt anscheinend am Ram. Einer der Ram Riegel produzierte nach wenigen Minuten mit Memtest einen Fehler, aber der andere Ram hatte keine Fehler nach 4h testen. Aber auch mit dem fehlerfreien Ram, friert der PC ein. Laut Asrock Page taucht mein Ram nicht auf der Kompatibilitätsliste auf.

    Vor kurzem kann ich das Einfrieren beliebig reproduzieren. Sobald ich VLC, (Youtube) (und) Jdownloader parallel starte und laufen lasse, friert mein Rechner nach wenigen Minuten bzw. Sek ein! Wenn ich nur VLC alleine laufen lasse, friert der PC nicht ein. Nur im zusammenspiel mit jdownloader. Auch verursacht Youtube alleine manchmal einen Freeze.
    Aktuellste Flash Version ist installiert.

    Bei Spielen ist der Rechner bisher noch nicht eingefroren und auch nicht, wenn ich mit 3ds Max 2013 stundenlang gearbeitet habe.

    Also Entweder liegt es an Flash, am Mainboard oder Ram. Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen

    Danke


    Asrock z77 pro 3 (neuste Treiber und Bios Version)
    i7 2600k @ 3,4ghz (temp unter last maximal 50°C, idle 20-25°C)
    2x4GB DDR3 Vengeance cml8gx3m2a1600c9
    560 GTX TI (Temperaturen auch hier normal)
    CM M520 modular
    128gb m4 crucial als systemplatte

    mfg

    iso

    EDIT: Bitte nach Erste Hilfe verschieben, danke
    Geändert von isoran (23.05.2012 um 19:49 Uhr)

  2. #2
    postet, ohne es zu merken Benutzerbild von DarkXNinja1989
    [♥]

    Dabei seit
    07.09.2004
    Alter
    25
    Beiträge
    31.033

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Computer-Hardware -----> Erste Hilfe!

  3. #3
    ein Tag hat 86.400 Postings Benutzerbild von dongeiss
    [Geissenhaft]

    Dabei seit
    26.04.2004
    Beiträge
    57.373

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Hast du übertaktet?
    also läuft es mit einem ram-riegel auch nicht?
    cmos-reset gemacht?
    stelle mal manuell die ram-timings runter (also höhere zahl)

    altgriechische weisheit: «Surmayye a'raasac!»

  4. #4
    nutzt den PC als Zimmerheizung Benutzerbild von Kato Fuji
    [mehr oder weniger flüssig]

    Dabei seit
    11.12.2005
    Beiträge
    7.272

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Wenn nur in einer bestimmten Konstellation von Anwendungen Abstürze erfolgen, ist ein Defekt der Hardware doch eher unwahrscheinlich...
    Teste mal neuere oder ältere Versionen von VLC und/oder dem Downloadprogramm...
    Menschlicher Geist kann enorme Erkenntnisse gewinnen,
    ist aber auch zu unbegrenztem Schwachsinn fähig...

  5. #5
    Forum? Kann man das essen? Benutzerbild von isoran
    Dabei seit
    26.03.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    170

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Zitat Zitat von dongeiss Beitrag anzeigen
    Hast du übertaktet?
    also läuft es mit einem ram-riegel auch nicht?
    cmos-reset gemacht?
    stelle mal manuell die ram-timings runter (also höhere zahl)
    Danke für deine Antwort.
    Übertaktet habe ich noch nicht, habe ich aber vor.
    Alles andere hatte ich schon probiert.
    Und ja mein pc läuft gerade nur mit einem Riegel. Und trotzdem friert mein Computer ein.



    Zitat Zitat von Kato Fuji Beitrag anzeigen
    Wenn nur in einer bestimmten Konstellation von Anwendungen Abstürze erfolgen, ist ein Defekt der Hardware doch eher unwahrscheinlich...
    Teste mal neuere oder ältere Versionen von VLC und/oder dem Downloadprogramm...
    Auf meinem Notebook läuft die gleiche Jdownloader Version mit VLC auch problemlos. Aber ich könnte das mal ausprobieren.
    Ansonsten gucke ich mal, ob ich den Rechner mit anderen Programmen noch zum einfrieren bekomme oder ob das wirklich nur an Jdownloader liegen könnte, wobei wenn ich jdownloader alleine starte und nichts anderes, dann friert mein PC nicht ein.

  6. #6
    ein Tag hat 86.400 Postings Benutzerbild von dongeiss
    [Geissenhaft]

    Dabei seit
    26.04.2004
    Beiträge
    57.373

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    welchen antivirenprogramm benutzt du? funktionierte der pc in dieser konstellation jemals?

    altgriechische weisheit: «Surmayye a'raasac!»

  7. #7
    Forum? Kann man das essen? Benutzerbild von isoran
    Dabei seit
    26.03.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    170

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Ich nutze das kostenlose Antivir. Wie gesagt ich konnte erst vor kurzem den Fehler reproduzieren. Vorher ist der PC selten eingefrohren, da lief aber auch jdownloader im Hintergrund.
    Jedoch hatte ich mir dabei nichts gedacht, da ich studenlang mit 3ds Max und Mudbox arbeiten konnte, ohne dass der Rechner einfriert.

    Ich werde mal eine andere VLC Version installieren und schauen ob es zusammen mit jdownloader immernoch einfriert.

    Ansonsten muss ich wohl den Ram zurückschicken, nur momentan ist das Schlecht, weil ich den Rechner für mein Studium gerade brauche.
    Werde mir wohl einfach mal einen anderen Ram zum Testen kaufen und ihn einfach innerhalb von 14Tage zurückschicken.


    EDIT: So hab mal Jdownloader, Flash, VLC und Java deinstalliert und neuinstalliert. Bei VLC habe ich die 32bit Version installiert und die Beta Version von Jdownloader. Bisher konnte ich kein Einfrieren reproduzieren.

    Könnte aber sein, dass mein Rechner trotzdem noch einfriert, daher bitte diesen Thread noch nicht schließen
    Geändert von isoran (24.05.2012 um 18:08 Uhr)

  8. #8
    Made by GIGA Benutzerbild von Daredevil44
    [gespannt]

    Dabei seit
    15.01.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    2.772

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Zitat Zitat von isoran Beitrag anzeigen
    Ich nutze das kostenlose Antivir. Wie gesagt ich konnte erst vor kurzem den Fehler reproduzieren. Vorher ist der PC selten eingefrohren, da lief aber auch jdownloader im Hintergrund.
    Jedoch hatte ich mir dabei nichts gedacht, da ich studenlang mit 3ds Max und Mudbox arbeiten konnte, ohne dass der Rechner einfriert.

    Ich werde mal eine andere VLC Version installieren und schauen ob es zusammen mit jdownloader immernoch einfriert.

    Ansonsten muss ich wohl den Ram zurückschicken, nur momentan ist das Schlecht, weil ich den Rechner für mein Studium gerade brauche.
    Werde mir wohl einfach mal einen anderen Ram zum Testen kaufen und ihn einfach innerhalb von 14Tage zurückschicken.


    EDIT: So hab mal Jdownloader, Flash, VLC und Java deinstalliert und neuinstalliert. Bei VLC habe ich die 32bit Version installiert und die Beta Version von Jdownloader. Bisher konnte ich kein Einfrieren reproduzieren.

    Könnte aber sein, dass mein Rechner trotzdem noch einfriert, daher bitte diesen Thread noch nicht schließen
    Also da das Problem Software seitig war, kann es immer wieder passieren, das du Abstürze haben kannst. ( selbst mein PC geht mal was gegen den strich). aber machen kann man da fast nix dran. weil es eben halt an der Software generell liegt. also da wirst du nicht der einzigste sein, der diese Problem hat.

    Wichtig ist eben nur, ob die Hardware in Ordnung ist, und da sehe ich kein Problem, also Hättest du defekten RAM, dann würden die Abstürze viel öfter kommen, und vor allem Willkürlich, also wirklich reproduzierbar, sind die Abstürze bei so was kaum. also bei dir scheint da alles in Ordnung zu sein.

    Ach und eine Beta version, ist sehr anfällig für Abstürze, also sei nicht zu überrascht, wenn es damit mal ein Problem gibt
    ich habe keine lust was in die Signatur zu schreiben

  9. #9
    Forum? Kann man das essen? Benutzerbild von isoran
    Dabei seit
    26.03.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    170

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Naja einer der Rammodule scheint ja schon defekt zu sein, hatte über memtest nach kürzester Zeit einen Error. Das Windows Ramtest Tool stellte keine Fehler fest. Allerdings hatte ich bei Prime95 auch nie einen Ausfall oder Bluescreen mit beiden Ram Riegeln.


    Das Einfrieren besteht weiterhin(aber friert nicht so schnell ein), jedenfalls wenn ich lange genug warte (ca.1min) läuft der PC wieder weiter. Neustart des Rechner wäre wahrscheinlich vorher auch nicht nötig gewesen, hätte ich lange genug gewartet.


    Jetzt gerade hatte ich kleinere Freezes (ohne jdownloader) und mein Mauszeiger hat sich geändert(schwer zu beschreiben, der Mauszeiger sieht jetzt verpixelt aus). Sehe ich zum ersten Mal
    Hab mal ein Foto von dem Mauszeiger gemacht, da die Drucktaste den Mauszeiger nicht einfängt




    Gestern hatte ich auch folgenden Fehler "der anzeigetreiber wurde nach einem fehler wiederhergestellt". Ich hatte schonmal im alten Rechner diesen Fehler mit der gleichen Grafikkarte sehr oft und führte auch zu Bluescreens. Hatte die Karte zurückgeschickt und eine neue bekommen (obwohl das "neue" viele Fingerabdrücke hatte). Wahrscheinlich wurde sie vorher getestet oder sie haben meine reparieren lassen...
    Geändert von isoran (25.05.2012 um 19:59 Uhr)

  10. #10
    Made by GIGA Benutzerbild von Daredevil44
    [gespannt]

    Dabei seit
    15.01.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    2.772

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    tust du mir mal bitte einen gefallen, und machst mal deinen Kopf nach hinten, so ist es einfacher dir alles aus der Nase ziehen zu können. Die Info, das deine Graka mal repariert worden ist, hättest du uns auch mal früher geben können.

    weil das Problem jetzt mit der Graka zusammenhängen kann. ( sag nur VLC Player) dieser benötigt auch den Grafikprozessor. und wenn es ein Treiber Problem gibt, kommt es zu einen Konflikt, und der PC bricht zusammen.

    daher bitte den PC ohne die GTX 560 testen, und die onboard graka nutzen. ( alle Treiber der Nvidia löschen.)
    ich habe keine lust was in die Signatur zu schreiben

  11. #11
    Forum? Kann man das essen? Benutzerbild von isoran
    Dabei seit
    26.03.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    170

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Ja das war mein nächster Gedanke Ich dachte bis vor kurzem, dass mit der Grafikkarte alles ok sei, da ich bisher nicht diese eine Fehlermeldung hatte, dass mein Anzeigetreiber ausgefallen ist.

    Komischerweise hatte ich bei den Grafikstresstests keinen Ausfall. Werde mal dann die onboard Graka nutzen. Danke

  12. #12
    nutzt den PC als Zimmerheizung Benutzerbild von Kato Fuji
    [mehr oder weniger flüssig]

    Dabei seit
    11.12.2005
    Beiträge
    7.272

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Was für eine 560Ti ist das denn überhaupt?
    Referenzkühler? Oder ist die am Ende sogar von Gigabyte?
    Menschlicher Geist kann enorme Erkenntnisse gewinnen,
    ist aber auch zu unbegrenztem Schwachsinn fähig...

  13. #13
    Forum? Kann man das essen? Benutzerbild von isoran
    Dabei seit
    26.03.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    170

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Zitat Zitat von Kato Fuji Beitrag anzeigen
    Was für eine 560Ti ist das denn überhaupt?
    Referenzkühler? Oder ist die am Ende sogar von Gigabyte?
    Ist eine Sparkle mit Referenzkühler.

  14. #14
    Forum? Kann man das essen? Benutzerbild von isoran
    Dabei seit
    26.03.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    170

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    *push*

    Also habe gerade eben auch mit der Onboard Grafikkarte getestet. Trotzdem bekomme ich freezes...(auch manchmal nur bei Youtube schauen)
    Daher wird es wohl nicht an meiner GraKa liegen.

    Entweder es liegt am Ram oder am Mainboard. Müsste mal demnächst anderen Ram kaufen und testen

  15. #15
    postet, ohne es zu merken Benutzerbild von DarkXNinja1989
    [♥]

    Dabei seit
    07.09.2004
    Alter
    25
    Beiträge
    31.033

    Re: neuer PC friert ein (reproduzierbar)

    Zitat Zitat von isoran Beitrag anzeigen
    Müsste mal demnächst anderen Ram kaufen und testen
    auf den ram hast du in der regel (bei den meisten herstellern) lebenslange garantie, schick ihn zurück und du wirst einen neuen bekommen. wie das mit der garantie und der rücksendung ist steht auf der homepage des herstellers.
    http://www.corsair.com/de/support/warranty/


 
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
User Editable Threads, Thread Admins and Group Moderators provided by Threadmins and Group Moderators (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.