Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    Greenhorn Avatar von hamsterfan83
    Registriert seit
    05.04.2017
    Beiträge
    7

    Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Youtube war einmal eine Community, wo die user videos erstellt haben, ohne eine gewinnabsicht dabei zu erzielen und haben die Videos aus leidenschaft produziert und weil sie ihre meisterwerke mit der Welt teilen wollten. Ich habe Youtube in den anfangsjahren noch richtig genoßen aber seitdem der laden von google übernommen wurde, gefällt mir die Seite garnicht mehr.

    Mir kommt es so vor und sicherlich ist es auch so, das die meisten Youtuber bei ihren Videos einfach nur noch ihre Gewinnabsicht verfolgen und ein müll video nach dem anderen hochladen, um die leute billig zu unterhalten und das schnelle Geld zu machen.

    Besonders aufdringlich sind auch immer die Videobeschreibungen, die bis zum erbrechen voll gepackt sind mit affiliate links.

    Ich finde, das Niveau ist extrem gesunken und ich verstehe nicht, warum Youtube diese schlechten Kanäle, wie z.b. Apored und co. so extrem nach oben pushen. Die haben für mich überhaupt keinen unterhaltungswert. Die Kanäle, die immer auf den startseiten von Youtube promotet werden, machen auf mich den Eindruck, das sie nur zur verblödung der Jugend dienen.

    Was meint ihr dazu? Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch an die goldenen Jahre von Youtube, wo man noch richtig spass an der ganzen Sache hatte, bevor die kommerzialisierung begonnen hat.

  2. #2
    Dies ist kein Benutzertitel Avatar von Amixor33
    [Alles wird anders...]

    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    41.011

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Im Endeffekt bestimmt leider der Konsument das Programm, solange solche Clickbait und Werbevideos en masse geschaut und geklickt werden, wird sich daran auch nichts ändern.

    Musiksammlung
    Musikblog
    Literaturblog

    Fußball/Championsleague/Formel 1 Tippspiel Sieger der Herzen seit 2006, jedes Jahr!

    http://www.heise.de/tp/news/Intolera...r-2014716.html

  3. #3
    Made by GIGA Avatar von MRissler
    [auf FL280]

    Registriert seit
    23.07.1999
    Beiträge
    2.651

    Beitrag AN: hamsterfan83 | THEMA: Youtube immer anspruchsloser

    Kommt immer drauf an, was die Leute suchen. Die Clientel der Videos ist sicherlich nach wie vor sehr gespalten. Jedoch gibt es heutzutage mehr N0Obs und Konsumenten als früher. Weniger elitäre Nutzer.

    Wer Videos nur konsumiert aber nicht produziert, wird nie dahinterkommen, wieviel Arbeit ein gutes Video macht. Die ganzen Schritte, bis das fertige Produkt endlich online steht und von allen gesehen werden kann, sind vielen gar nicht klar.
    Ich selbst habe diese Erfahrung oft machen müssen.

    Da die allermeisten YT-Besucher nur Konsumenten sind, ist es kein Wunder, daß eine gewisse Geringschätzung der technischen Umsetzung, ja vieleicht sogar der Inhalte vordergründig ist.

    Einige wollen nur unterhalten werden. Denen ist es schlicht egal in welcher Weise und vieleicht sogar welche Inhalte präsentiert werden. Oft geht dies einher mit einem gewissen Gruppenzwang "das Neuste" zu kennen und bloooß keine Trends zu verschlafen. Also wird einfach alles geschaut. Da der Tag aber nur 24h hat, ist die YT-Empfehlungsseite sehr wichtig für diese Clientel, damit sie wissen, was gerade in ist, und sich nicht selber bemühen müssen.
    So gewinnt die schnelle durch Empfehlungsseiten "geführte" Unterhaltung die Oberhand bei der Mehrheit.

    Dann gibt es die Macher, die mit ihren Videos eine Message ausdrücken wollen. - Oft sehr tiefgründig, wobei diese Inhalte eher elitärer Natur sind, da viel zu langwierig (länger als 3 Minuten, ja manchmal sogar 2-3 Stunden lang :o). Diese elitäre Machergemeinschaft hat oft ebenso elitäre Konsumenten, die oft aber nicht immer auch selbst Macher sind.

    Dann gibts freilich auch noch die angesprochenen Macher, die eher monetären Interessen, und/oder schlicht der Klick/-beliebtheitsgeilheit folgen. Die Videos sind nicht zwangsläufig schlecht gemacht. - Nichtmal zwingend vom Inhalt her. Freilich gibt es auch hier Ausnahmen. - Daß die leichte Unterhaltung deutlich die Oberhand über elitär angehauchte haben muß, dürfte klar sein.. bei der Masse an NO0bs, die das Portal jeden Tag anzieht.
    Oft auch am Abend oder zwischendurch mal was geistloses zur Entspannung..

    Es gibt aber auch User, die gezielt Recherchen durchziehen, gefolgt von gezielten Suchanfragen auf Youtube.

    Von daher.. die Erkenntnis: JA! Es gibt gute Inhalte, aber die schnelle Unterhaltung ohne viel Gehalt hat die Oberhand. - Ist einfach kurzweiliger als eine furtztrockene Doku oder Konversationsrunde mit Politikern oder ähnlich beizuwohnen, wo Moderatoren kritische Stimmen immer unterbuttern oder immerzu reingeplaudert wird.. wie etwa Maischberger und ... allgemein bei öffentlich rechtlichen.
    Daß es auch anders geht, zeigen GUTE INHALTE bei Youtube, von denen sich die öffentlich-rechtlichen Sender mehrere Scheiben abschneiden könnten.. sowohl inhaltlich als auch qualitativ!
    Man muß nur wissen, wonach man SUCHEN MUß.

    Wer nicht sucht, oder keinen Bock hat zu suchen, der bekommt eben nur die seichte Unterhaltung empfohlen. Alle anderen, die wissen was sie wollen, kriegen schon was sie wollen. : )

  4. #4
    GIGA-Friend
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    1

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Es ist nicht nur so, dass der Konsument entscheidet was auf YouTube angesagt ist, sondern auch YouTube. Und das sind gerade nunmal diese ganzen Kids, die sich selber filmen und zeigen wie toll ihr leben ist oder eben vor der Kamera Mist erzählen und nur Mist fabrizieren.

    Hinter dem "Was ist gerade beliebt", etc. steckt ja auch ein Algorithmus. Da sitzt niemand von YouTube und sagt: "Dass geht jetzt auf die Startseite und dass auch". Sondern wird sowas per umfangreichen Algorithmus gelöst, welcher dann die Startseite und die Anzeigen auf der rechten Seite entscheidet. Ein Teil dieses Algos ist, wieviele Aufrufe ein Video innerhalb von 24 Stunden hat. Je mehr Aufrufe, umso besser. Dann gilt ein Videos als Beliebt und landet in den Trends.

    Fakt ist ja auch, dass diese ganzen Vlogger eine Daseinsberechtigung haben. Einfach weil sie teilweise schon recht gute Inhalte produzieren. Zwar gibt es von 100 Videos vielleicht 10 Stück, bei denen ich selber sage "Okay, dass ist gut", aber es geht auch um Unterhaltung. YouTube wird immer mehr zum Fernsehersatz - was wiederum gut für YouTube ist, denn: Schauen sich die Kids statt auf RTL eine Serie an, sondern auf YouTube einen Vlogger, verdient YouTube Geld durch die Werbeeinnahmen. So wie das mit den Sendern im TV läuft. Wieso sollte YT dann nicht die beliebtesten Dinger pushen? Bringt doch Geld

  5. #5
    Greenhorn
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    15

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Anspruchsloser oder nicht - es gibt immer wieder gute und mal schlechte Videos...was mich aber in letzter Zeit tierisch nervt, sind die unzähligen Werbungen !!! es macht einfach keinen Spaß mehr, sich von Video zu Video zu klicken und nach jedem dritten kommt eine Werbung...wirklich nervig

  6. #6
    Made by GIGA Avatar von MRissler
    [auf FL280]

    Registriert seit
    23.07.1999
    Beiträge
    2.651

    Reden AN: roboter93 | THEMA: Werbung, Werbung überall Werbung

    ... und da wundert sich manch ein handelstreibender, daß alle Adblock und Co installiert haben. - Ist doch kein Wunder; Die Werbung ist teils SO agressiv, daß man gar nicht anders kann.

    Selber schuld halt. Adblock würde es nicht geben, wäre nicht die Nachfrage da.
    Bei Adblock geht ja nicht gegen Werbung allgemein, sondern darum das Internet nutzbar zu halten.

  7. #7
    Greenhorn
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    14

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Das Youtube immer niveauloser wird, dem kann ich nur zustimmen. Aber hier ist es wie überall, die Nachfrage regelt das Angebot. Da unsere Gesellschaft immer mehr verblödet zeichnet sich das eben auch im Unterhaltungsangebot ab

  8. #8
    Greenhorn
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    15

    AW: AN: roboter93 | THEMA: Werbung, Werbung überall Werbung

    Zitat Zitat von MRissler Beitrag anzeigen
    ... und da wundert sich manch ein handelstreibender, daß alle Adblock und Co installiert haben. - Ist doch kein Wunder; Die Werbung ist teils SO agressiv, daß man gar nicht anders kann.

    Selber schuld halt. Adblock würde es nicht geben, wäre nicht die Nachfrage da.
    Bei Adblock geht ja nicht gegen Werbung allgemein, sondern darum das Internet nutzbar zu halten.
    Da hast du absolut Recht…zum Teil kommen ja wirklich alle 20 bis 30 Minuten irgendwelche Werbungen bei Youtube.

  9. #9
    Greenhorn
    Registriert seit
    22.05.2017
    Beiträge
    8

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Bin ich auch absolut der einhellig vorherrschenden Meinung. YT wird immer anspruchsloser und "verdummter". Aber wie auch hier schon gepostet wurde: Angebot und Nachfrage machen das Programm. Ich persönlich könnte auch kotzen wenn ich versuche qualitativ gute und informative Videos zu machen und keine Sau klickt es während ein Bekannter billigst produzierte LP-Videos online spammt (2 Clips/ Tag) und damit täglich 2-3 Abonnenten Zuwachs hat.

  10. #10
    Greenhorn
    [anwesend]

    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    44

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Ich finde das hängt auch immer vom Channel ab bzw. von der Person dahinter. Ich schau z.B. noch sehr gerne Gronkh, weil der überhaupt nicht abgehoben ist (und es bei der Channelgröße locker sein könnte).

    Klar gibts viele die einfach nur Geld machen wollen, aber das merkt man nach einer bestimmten Zeit. Problematisch wird es bei jüngeren Zuschauern, die da noch nicht so differenzieren können.

  11. #11
    kennt das Postgeheimnis Avatar von Felix119
    [CSP Spammer]

    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    51.901

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    naja jetz kommen auch noch bezahl Links.... Frag mich eh wielange es Youtube noch geben wird..... aber ich denk ewig

  12. #12
    liest nicht, schreibt nur Avatar von Ramataklan
    [feat. R Kelly]

    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    4.715

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    es ist kommerzieller als früher, aber man kann nicht generell sagen, dass es anspruchsloser geworden ist. für jeden ist was dabei.
    mir gefällt z.b. dieser kanal:

  13. #13
    ruhig gestellt
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    12

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    Ja im Gegensatz zu früher ist es schon um einiges anspruchsvoller geworden.

  14. #14
    ruhig gestellt
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    17

    AW: AN: roboter93 | THEMA: Werbung, Werbung überall Werbung

    Zitat Zitat von MRissler Beitrag anzeigen
    ... und da wundert sich manch ein handelstreibender, daß alle Adblock und Co installiert haben. - Ist doch kein Wunder; Die Werbung ist teils SO agressiv, daß man gar nicht anders kann.

    Selber schuld halt. Adblock würde es nicht geben, wäre nicht die Nachfrage da.
    Bei Adblock geht ja nicht gegen Werbung allgemein, sondern darum das Internet nutzbar zu halten.
    Ja das stimmt!

  15. #15
    kennt das Postgeheimnis Avatar von Felix119
    [CSP Spammer]

    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    51.901

    AW: Wird Youtube immer anspruchsloser mit der Zeit? Eure Meinung

    mich wundert es warum nicht im Video selber Werbung geschaltet wird. Das sieht man hin und wieder.
    Das könnte auch kein Adblocker unterbinden...


 
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
User Editable Threads, Thread Admins and Group Moderators provided by Threadmins and Group Moderators (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.