Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Erklär-Bär Avatar von KiloGamer
    [anwesend]

    Registriert seit
    05.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    606

    Windows 10 neuer Hardware.

    Guten Tag liebe Giga Community,

    ich habe soeben neue Hardware für meinen Rechner erworben. Dabei handelt es sich um eine neue CPU ein neues Mainboard und neuen Arbeitsspeicher. Meine Windows Version war ursprünglich eine gekaufte Windows 8 Version. Die gab es damals für 30 Euro zu kaufen, was ich auch getan habe. Natürlich habe ich beim Upgrade Programm von Microsoft auf Windows 10 teilgenommen. Nun scheint es hier aber für mich ja nun Probleme zu geben, oder? Man liest so viel und ich steige da nicht ganz durch. Ich werde aber den Teufel tun und mir jetzt eine neue Windows Lizenz zu erwerben, da ich die Windows 8 Version ja sogar bezahlt habe und da kam ich von einer original gekauften Windows 7 Lizenz. Wie verhält sich das ganze nun. Wenn ich jetzt die neue Hardware verbaue und Windows 10 dann neu aufsetze, was erwartet mich dann?

    Ich wollte schon den Microsoft Support Kontaktieren, aber es scheint hier nur Telefon Support zu geben und da mir teils Wartezeiten von 153 Minuten angesagt und angezeigt werden, habe ich da keine Lust drauf....! Eine Support Email Adresse suche ich bisher vergebens.

    Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen? Wer hatte damit bereits zu tun und was könnt Ihr mir für Tipps geben? Ich möchte ja nun nicht Wochen warten, bis ich meine neu verbaute Hardware Nutzen kann...

    Vielen Dank euch schon mal

    Gruß Niklas


  2. #2
    Made by GIGA Avatar von MRissler
    [auf FL280]

    Registriert seit
    23.07.1999
    Beiträge
    2.694

    Beitrag AN: KiloGamer | THEMA: Windows 10 umziehen auf neue Hardware

    Hi KiloGamer,

    das ist bei Windows 10 nicht mehr so einfach, wie in den Vorgängerversionen.
    Windows 10 speichert online eine Hardware-Checksumme.

    Wenn Du auf die selbe Hardware erneut installierst, brauchst Du (auch bei einer geschenkten Version) den Key bei einer Neuinstallation nur leer lassen und er wird Deine Konfiguration erkennen und Dich installieren lassen.

    Wenn sich aber zuviel an der Hardware geändert hat (also z.B. neuer PC) dann verlangt Windows eine erneute Aktivierung bzw. Re-Keying. - Das passiert auch wenn Du ein Festplatten/Partitions-Image vom alten auf den neuen Rechner überträgst.

    Da Du eine geschenkte Windows 10-Version verwendest, bist Du auf das Goodwill des Supports angewiesen.

    Quelle: Windows 10 Gratis-Lizenz mit neuer Hardware nutzen - PC Magazin


    > habe schon 7 und 8 gekauft

    Ja okay, Microsoft möchte für deren Entwicklung auch bezahlt werden. : ) - Wenn Du zwei Häuser gekauft hast, und ein drittes Dir ebenso gefällt, will der Inhaber bestimmt auch daß Du es kaufst. Du kannst nicht verlangen daß Du das dritte geschenkt bekommst, wenn Du vorher schon zwei andere gekauft hattest.

    Genau so verhält es sich mit allen Gütern. - Auch mit einer zunächst geschenkten Windows 10-Version um die Nutzer anzufüttern, die sonst ggf. ewig mit Windows 7 oder 8.1 rumgelaufen wären, und nun uuunbedingt wieder 10 wollen.. ; )


 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
User Editable Threads, Thread Admins and Group Moderators provided by Threadmins and Group Moderators (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.