Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    putzt hier nur Benutzerbild von Schandmaul1987
    [MIDNIGHT JO]

    Dabei seit
    12.10.2003
    Alter
    27
    Beiträge
    111

    Frage Hyperbeln, Parabeln???

    Die folgende Frage hört sich ziehmlich dumm an, aber es würde mich einfach mal interessieren.

    Wozu braucht man Hyperbeln, Parabeln und ähnliches ich meine wozu lernten wir das in der Schule?

    PS: Das leben ist zu kurz um über Rechtschreibfehler nach zu denken.
    Über mich   
    Meine Freundin ist das wichtigste auf erden (für mich)Ich bin Legasteniker und bitte euch macht euch nicht über meine Rechtschreibfehler lustig.
    Ich Grüße   
    SiXX Feet Shadow377 TheButcher

  2. #2
    surft noch mit 56k Benutzerbild von Dada14
    [online]

    Dabei seit
    26.12.2003
    Alter
    24
    Beiträge
    68

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    um eine quadratische funktion zu zeichnen!
    by Daniel[04]

  3. #3
    24/7-Poster Benutzerbild von jugroov
    [they made me do it]

    Dabei seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.450

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Danke für diese Frage!
    Das habe ich mich die letzte Zeit tausendmal gefragt. Und die Härte ist, dass du nacher noch mehr zeichnen musst.

  4. #4
    weint bei Forumsausfall
    [anwesend]

    Dabei seit
    27.03.2002
    Beiträge
    766

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Naja darauf baut sehr viel Mathematik in höheren Schulen auf, die dann letztendlich wirklich sinnvolle Anwendung in verschiedensten Bereichen findet.
    Das ist sozusagen eine kleine Einführung in die Analysis.

  5. #5
    24/7-Poster Benutzerbild von seibel
    [Gourmet]

    Dabei seit
    20.01.1999
    Beiträge
    1.495

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Unter uns gesagt: Unter Mathematikern wird diese Frage nicht gestellt, ja, eine Frage nach dem Nutzen wird sogar belächelt, ganz so, als ob man in einem Klassik-Konzert fragen würde, wo denn das Bier ausgeschenkt wird.

    Aber quadratische Gesetzmäßigkeiten gibt es im richtigen Leben genug. Wenn Du einen Körper auf die Erde fallenläßt, so ist die Funktion des zurückgelegten Weges in Abhängigkeit von der Zeit s(t) eine Parabel. Gleiches gilt für den Bremsweg beim Bremsen eines Autos.

    Parabeln und Hyperbeln können aber auch in Zusammenhang mit Kegelschnitten gesehen werden: http://de.wikipedia.org/wiki/Kegelschnitt

  6. #6
    hat sich hochgeschlafen Benutzerbild von Ramataklan
    [feat. R Kelly]

    Dabei seit
    29.01.2005
    Alter
    36
    Beiträge
    4.152

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    viele phänomene in der natur lassen sich durch mathematische gleichungen darstellen,aus denen man weitere schlüsse ziehen kann.ohne diese erkenntis würden wir nicht den heutigen lebensstandard haben.aber dennoch eine berechtigte frage,die sich jedes kind in der 7. klasse stellt.
    Geändert von Ramataklan (06.05.2005 um 17:38 Uhr)

  7. #7
    weint bei Forumsausfall Benutzerbild von JimmyCem
    Dabei seit
    21.12.2003
    Beiträge
    740

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    7.klasse? wir hatten sowas in der 9ten
    up fuck the shut!

  8. #8
    surft noch mit 56k Benutzerbild von Dada14
    [online]

    Dabei seit
    26.12.2003
    Alter
    24
    Beiträge
    68

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    bin 9te und habe das grade
    by Daniel[04]

  9. #9
    wird fürs Posten bezahlt Benutzerbild von Floh2
    [am essen]

    Dabei seit
    30.08.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    1.614

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Zitat Zitat von Schandmaul1987
    Die folgende Frage hört sich ziehmlich dumm an, aber es würde mich einfach mal interessieren.

    Wozu braucht man Hyperbeln, Parabeln und ähnliches ich meine wozu lernten wir das in der Schule?

    PS: Das leben ist zu kurz um über Rechtschreibfehler nach zu denken.
    Auf was für einer Schule bist du??

  10. #10
    putzt hier nur Benutzerbild von Schandmaul1987
    [MIDNIGHT JO]

    Dabei seit
    12.10.2003
    Alter
    27
    Beiträge
    111

    Ausrufezeichen AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Damke führ das Beispiel mit dem Bremsweg aber da geht die "Parabel" ja nur im Positiven bereich. Giebt es nicht irgend etwas wo man die Parabel als ganzes benötigt?

    Zu der frage in welche schule ich gehe.
    Ich gehe in eine HTL.
    Über mich   
    Meine Freundin ist das wichtigste auf erden (für mich)Ich bin Legasteniker und bitte euch macht euch nicht über meine Rechtschreibfehler lustig.
    Ich Grüße   
    SiXX Feet Shadow377 TheButcher

  11. #11
    hat alle Buchstaben auf einer Taste Benutzerbild von WoodRaider
    [...]

    Dabei seit
    21.09.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    6.526

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Zitat Zitat von Schandmaul1987
    Damke führ das Beispiel mit dem Bremsweg aber da geht die "Parabel" ja nur im Positiven bereich. Giebt es nicht irgend etwas wo man die Parabel als ganzes benötigt?[...]
    Die Parabel wird als ein einfaches Beispiel für Funktionen genutzt wird. Bei vielen Berechnungen hat man Gleichungen mit Parametern. Dort liegen die gesuchten Werte auch im negativen Bereich.
    PS.: Das man die Funktionen auch zeichen muß, halte ich für nicht notwendig.

  12. #12
    hat sich hochgeschlafen Benutzerbild von Ramataklan
    [feat. R Kelly]

    Dabei seit
    29.01.2005
    Alter
    36
    Beiträge
    4.152

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Zitat Zitat von WoodRaider
    Das man die Funktionen auch zeichen muß, halte ich für nicht notwendig.
    das mag sein,solange man in etwa weiss,wie sie aussehen soll,denn bei anderen aufgabenstellungen kann es durchaus hilfreich sein...

  13. #13
    wird fürs Posten bezahlt
    [inactive]

    Dabei seit
    31.01.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    1.832

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Zitat Zitat von Schandmaul1987
    Giebt es nicht irgend etwas wo man die Parabel als ganzes benötigt?
    z.B. die Bahnkurve eines nicht wiederkehrenden Kometen...
    Soweit ich weiß, wird in keinem Kirchenlied das hohe Lied der Intelligenz gesungen.
    Bertrand A. W. Russel (1872-1970)

  14. #14
    hat sich hochgeschlafen Benutzerbild von Sweetyhater
    [niedlich]

    Dabei seit
    01.03.2005
    Alter
    24
    Beiträge
    4.427

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Zitat Zitat von Schandmaul1987
    Die folgende Frage hört sich ziehmlich dumm an, aber es würde mich einfach mal interessieren.

    Wozu braucht man Hyperbeln, Parabeln und ähnliches ich meine wozu lernten wir das in der Schule?

    PS: Das leben ist zu kurz um über Rechtschreibfehler nach zu denken.
    Um Schüler zu ärgern...
    Zitat Zitat von meinem Mathelehrer
    Mathematik ist ein einziger Orgasmus

  15. #15
    24/7-Poster Benutzerbild von seibel
    [Gourmet]

    Dabei seit
    20.01.1999
    Beiträge
    1.495

    AW: Hyperbeln, Parabeln???

    Zitat Zitat von Schandmaul1987
    Damke führ das Beispiel mit dem Bremsweg aber da geht die "Parabel" ja nur im Positiven bereich. Giebt es nicht irgend etwas wo man die Parabel als ganzes benötigt?.
    Gibt's bestimmt, aber zunächst ist die Abbildung f(x) = x^2 auch für negative Werte erklärbar. Wenn man negative Werte einsetzen kann, dann machen die Mathematiker das eben auch - man will zu einem maximalen Definitionsbereich gelangen, der einem genau sagt, was man da einsetzen darf und was nicht.


 
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
User Editable Threads, Thread Admins and Group Moderators provided by Threadmins and Group Moderators (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.